Di, 25. September 2018

Erfolg für US-Medizin

Gelähmter kann dank Elektrodenimplantat gehen

Bei der Behandlung von Querschnittgelähmten ist US-Medizinern möglicherweise ein entscheidender Durchbruch gelungen: Nach Jahren im Rollstuhl konnten sie einem Patienten mit Hilfe von im Rückenmark implantierten Elektroden seine Gehfähigkeit teilweise zurückgeben. Wie die Ärzte im Fachblatt „Nature Medicine“ schilderten, kann der 29-Jährige bereits kurze Stecken auf einem Laufband zurücklegen.