Acht Kilometer Stau

Geisterfahrer mit 2,2 Promille rammt Pkw auf A1

Ein von einem schwer alkoholisierten Geisterfahrer verursachter Unfall hat in der Nacht auf Samstag für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der Westautobahn (A1) in Oberösterreich gesorgt. Der Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle nur erschwert passierbar. Es bildete sich ein Rückstau von etwa acht Kilometern.

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.