10.04.2017 16:05 |

Shit happens!

Gülle schwappt in Cabrio - und über seine Insassen

Das Wochenende war für einen deutschen Cabrio-Besitzer im wahrsten Sinne des Wortes ein Griff ins Klo. Als ein Landwirt im bayrischen Altomünster mit seinem Traktor einen Schwenker machen musste, um einem geparkten Auto auszuweichen, schwappte das volle Güllefass über und der ungustiöse Inhalt in das offene Cabrio eines 52-Jährigen und seiner 14 Jahre alten Tochter.

Der Bauer wollte die Gülle eigentlich aufs Feld bringen. Als er mit dem Traktor einem am Straßenrand geparkten Auto auswich, kam die Gülle "in heftige Bewegung", wie die bayrische Polizei meldete, und schwappte über - ausgerechnet in das entgegenkommende Cabrio. Dessen Lenker sowie die Tochter bekamen die übelriechende Ladung ab.

Laut Polizeisprecher waren die beiden nicht nur erschrocken, sondern vor allem "gebräunt und brauchten eine Dusche". Bei dem Cabrio handelt es sich laut Medienberichten um ein älteres Modell, der Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Der Wirt habe die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert, hieß es seitens der Polizei. Der Deckel sei nicht richtig verschlossen gewesen. Der unappetitliche Vorfall wird nun wohl ein Fall für die Haftpflichtversicherung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Nicht unsere Werte“
Rassistische Anti-Pogba-Pöbelei! ManUnited in Rage
Fußball International
Programm präsentiert
Liste JETZT will den Rechtsstaat verteidigen
Österreich
Brenzliger Auftritt
Feuerwehr übt sich in Wanda-Clip als Brandstifter
Niederösterreich
„13 reasons why“
MedUni Wien warnt vor umstrittener US-Serie
City4u - Szene
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International

Newsletter