Do, 16. August 2018

Auch Wien im Plan

16.03.2017 10:19

Metallica kündigen Europa-Tournee an

Metallica gehen in Europa auf Tour! Zwischen Mitte September 2017 und Ende April 2018 wollen die Metal-Urgesteine auch in sieben ausgewählten Arenen in Deutschland und Österreich gastieren. Köln, Mannheim, Hamburg, Stuttgart, München, Leipzig und die Wiener Stadthalle wurden am Donnerstag seitens des Band-Managements als Stationen genannt.

Der allgemeine Vorverkauf startet demnach am 24. März, das Stadthallen-Konzert ist für den 31. März 2018 angesetzt. Fanklub-Mitglieder haben die Möglichkeit, vorab Tickets abzustauben (alle Infos auf metallica.com). Beim Ticketkauf gibt's auch das aktuelle Album "Hardwirded… To Self-Destruct" geschenkt.

Metallica, 1981 von Schlagzeuger Lars Ulrich und Frontmann James Hetfield gegründet, sind eine der einflussreichsten und kommerziell erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Mehr als 110 Millionen verkaufte Alben weltweit und Auftritte vor Millionen Fans auf allen Kontinenten unterstreichen die Bedeutung dieser prägenden Band.

Martin Kallinger
Martin Kallinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.