Do, 19. Juli 2018

Bühne 04

27.10.2006 19:34

Überdosis Wahrheit

Einen bedrückenden und im wahrsten Sinne Atem (be-)raubenden Theaterabend stellt die Linzer Theatergruppe Bühne 04 mit Ariel Dorfmans „Der Tod und das Mädchen“ auf die Bühne. Drei Menschen, drei Wahrheiten über die Jahre der Diktatur und Folterungen in Chile. Theater zum Nach- und Weiterdenken!

„Wir werden zugrunde gehen an der Vergangenheit“, warnt der Anwalt Gerardo Escobar. Aber genau das will seine Frau Paulina, die während der Pinochet-Diktatur von einem Unbekannten gefoltert und vergewaltigt wurde, nicht. Und unverhofft bekommt sie in ihrem Strandhaus (Ausstattung: Elisabeth Janes, Cornelia Metschitzer) Gelegenheit zur Rache. In Doktor Miranda glaubt sie ihren Peiniger zu erkennen. Mit vorgehaltener Waffe erzwingt sie sein Geständnis.

Dieses „Duett“ ist der berührendste Moment im Kulturzentrum Hof. Simone Neumayr trägt die kompakte Inszenierung von Rudi Müllehner. Lässt tief in Paulinas gepeinigte Seele blicken - ohne sich beim Zuschauer anzubiedern. Die Abrechnung mit Miranda (verdammt sympathisch: Peter Malzer) wird auch eine Abrechnung mit Gerardo (Helmut Gebeshuber), der, hin- und hergerissen zwischen seiner Frau und dem Rechtsverständnis als Jurist, glaubt: „Auch eine Überdosis an Wahrheit kann töten.“

Vorstellungen bis zum 26. 11.; Infos: www.buehne04.at. Lesenswertes Programmheft!

 

 

Foto: Bühne 04

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.