Mi, 15. August 2018

ATV ausgebremst

17.10.2006 11:38

Spiele der Bundesliga ab Sonntag wieder im ORF

Die österreichische Fußball-Bundesliga wechselt im frei empfangbaren Fernsehen ab dem Wochenende vom Privatsender ATV zum öffentlich-rechtlichen ORF. Der ORF überträgt bis zum Ende der Saison das Sonntagsspiel der T-Mobile Bundesliga live, darüber hinaus gibt es auch die Highlights der Runde zu sehen.

Diese Grundsatzvereinbarung zwischen dem Pay-TV-Sender Premiere, der über die Erstrechte der Bundesliga verfügt, und dem ORF verkündeten Premiere-Chef Kofler und der designierte ORF-Generaldirektor Wrabetz am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

Auftakt am Sonntag
Den Auftakt der T-Mobile-Bundesliga im ORF macht am Sonntag die Partie Red Bull Salzburg gegen FK Austria Magna. Das Match wird zeitgleich mit Premiere übertragen. Im Anschluss an das Live-Spiel zeigt der ORF ein 45-minütiges "Sport am Sonntag spezial" mit einer Zusammenfassung der Runden-Highlights.

Den Sublizenzvertrag mit ATV hat Premiere gekündigt. ATV sei seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen, so Kofler.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.