Di, 21. August 2018

Osttirol

08.01.2017 18:49

Bei Sturz aus Fenster getötet

Sieben Meter aus dem ersten Stock seines Hauses in Anras ist Sonntag ein Osttiroler gestürzt: Der Mann hatte offenbar die Fensterläden schließen wollen, als er das Gleichgewicht verlor. Er krachte auf den gefrorenen Boden. Für den 56-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der tragische Unfall hat sich am Sonntag gegen 6.15 Uhr ereignet. Die genaue Ursache für den tödlichen Sturz ist, so die erhebenden Beamten der Polizei in Sillian, allerdings noch nicht lückenlos geklärt.

Der 56-Jährige hatte sich ersten Ermittlungsergebnissen zufolge aus dem Fenster im ersten Stock gelehnt, um die Fensterläden an der Außenwand des Wohnhauses zu verriegeln. Dabei dürfte der Teppich, der auf dem Schlafzimmerboden ausgelegt war, weggerutscht sein. Der Osttiroler verlor dadurch das Gleichgewicht und kippte kopfüber aus dem Fenster.

Bei dem Aufprall auf dem harten, gefrorenen Boden hat der 56-Jährige lebensgefährliche innere Verletzungen erlitten. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Osttirolers feststellen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.