Fr, 17. August 2018

US-Wahl

13.03.2017 14:07

Junger Kärntner in Washington

Maxi Ortner (24) ist Ebenthaler, studiert in Washington - und erlebt den amerikanischen Wahlkampf hautnah mit.

Wer wird das Rennen machen - Hillary Clinton oder Donald Trump? Am Dienstag lädt die Alpen-Adria-Uni in Klagenfurt alle Interessierten zu einem "Public Viewing" der US-Wahl ein - neben Getränken und Snacks gibt's da auch Liveschaltungen in die USA und Diskussionsrunden mit amerikanischen Gastrednern. Beginn ist um 21 Uhr im Hörsaal C.

Viel spannender ist es derzeit aber direkt in Washington - wo der 24-jährige Maxi Ortner aus Ebenthal gerade studiert: "Ich absolviere hier an der American University den zweiten Teil meines Masterstudiums. Dabei untersuche ich den Einfluss von Politik und Ökonomie auf Kunst und Kultur." Davor hat Maxi ein Jahr lang in England studiert; seine Bachelor-Abschlüsse in Politikwisschenschaft und Kultur- und Sozialanthropologie hat er in Wien gemacht.

Man könnte also durchaus behaupten, dass Maxi das aktuelle politische Geschehen nicht kalt lässt. Die TV-Duelle zwischen Hillary Clinton und Donald Trump sieht er sich gern mit Freunden im Pub an - da werden richtige Public Viewings veranstaltet, wie morgen in Klagenfurt. In Washington wird aber auch "Debate Bingo" gespielt - statt Zahlen mit Phrasen und Wörtern.
Aber Spaß beiseite, diese Wahl ist schließlich eine ernste Angelegenheit. Und die Methoden im Wahlkampf sind erschreckend, sagt Maxi: "Es wird von beiden Seiten viel 'naming and shaming' betrieben - der jeweilige Konkurrent soll schlecht aussehen." Wahlwerbung wird nicht nur von den Kandidaten selbst gemacht, sondern auch von unterstützenden Organisationen. "Und es ist nicht ungewöhnlich, Wahlplakate oder sogar selbstgebastelte Poster im eignen Garten aufzustellen", erzählt Maxi.

Im Wahlkampf läuft auch viel über soziale Medien: "Twitter spielt eine große Rolle und sogar auf Snapchat wird um Stimmen gebuhlt. Auch von Promis."

Ein weiterer Unterschied zu Österreich: Um überhaupt wählen zu können, müssen sich die Amerikaner vorab registrieren lassen. Maxi: "Und zwar als 'democrat', 'republican' oder 'independent'. Grundsätzlich haben sie kein Problem damit, zu zeigen, für wen sie sind. Auch auf der Uni sehe ich manchmal Leute mit 'Make America Great Again'-Caps."

Und wen würde Maxi selbst wählen? "Schwierige Entscheidung! Bei dieser Wahl würde ich wahrscheinlich für Hillary Clinton stimmen, obwohl ich kein Fan bin." Wer schlussendlich gewinnen wird, ist bei täglich schwankenden Umfrageergebnissen aber generell schwer vorherzusehen - oder, Maxi? "Es könnte sehr knapp werden, das kennen wir ja von zu Hause. Ich würde mein Geld jedenfalls nicht verwetten. Aber am Wahltag hab' ich sowieso bis 20 Uhr Uni. Ich lass' mich überraschen."

Seine Wahlkarte für die anstehende Bundespräsidentenwahl in Österreich hat Maxi übrigens schon beantragt.

Mehr zum Thema:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Hinter dem Kühlschrank
Siebenschläfer nisteten sich in Ferienhaus ein
Tierecke
Titel als großes Ziel
Nach Erdogan-Affäre: Kein Rücktritt von Gündogan
Fußball International
Sexy Underboob
Rita Ora lässt ihren Busen blitzen
Stars & Society
Jubel über Aufstieg
Knasi-Gala: Das 4:0 war mehr als ein Lebenszeichen
Fußball International
Seien live Sie dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.