16.09.2016 11:24 |

EBEL-Gegner im Check

Eis-Bullen sind in einer anderen Galaxie

Auf zur Bullenjagd! Salzburg fuhr zwei Titel in Folge ein, schwebt heuer in einer anderen Galaxie. Herausforderer sind Wien, Linz, Znaim und Bozen - dann kommen VSV und KAC (wo Stürmer Neal bleibt!). Heute startet die Liga mit Wien gegen Linz, die Kärntner sind morgen dran - die "Krone-Redakteure" Albert Kurka und Marcel Santner nehmen die Gegner unter die Lupe.

Salzburg:
Alle Abgänge wurden durch bessere Cracks ersetzt. Dazu kehrte Thomas Raffl zurück, mit Raphael Herburger kam ein weiterer Top-Österreicher. Man hat mit Bernhard Starkbaum einen starken Einser-Keeper. Hervorzuheben sind auch die Ex-NHL-Cracks Bill Thomas, Mark Flood und Mathieu Roy (ein Raubein!). Neo-Trainer Greg Poss macht als akribischer Arbeiter einen guten Eindruck.

Vienna Capitals:
Mit Ex-VSV-Hexer "JP" Lamoureux holte Wien den wohl besten Goalie der Liga. Coach Serge Aubin, zuletzt in Hamburg (DEL), setzt auf Schnelligkeit und gesicherte Defensive. In der Champions League hielt man ganz gut mit, schied knapp aus. Stark war in der Pre-Season die Linie mit Rotter, Holzapfel und Tessier. "Das Finale soll her", verlangt Boss Hans Schmid.

Linz:
Torjäger Kozek (75 Punkte) hat die Black Wings in Richtung Nürnberg verlassen, Heimkehrer Brian Lebler (Ingolstadt) soll für ihn einspringen. In der Vorbereitung hatte er Anlaufprobleme. Kurios das Theater um Verteidiger Jonathan D’Aversa! Der Kanadier suchte in den USA um eine Green Card an, bekam seinen Pass nicht zurück und kam daher ganze sechs (!) Wochen zu spät. Nach drei Halbfinal-Teilnahmen wollen die Linzer heuer das Finale erreichen.

Graz:
Um 20 Millionen Euro wurde der "Bunker" in Graz saniert, die Halle wird liebevoll "Puckingham Palace" genannt. Natürlich soll jetzt auch der Erfolg her, die Grazer wollen erstmals seit drei Jahren wieder in die Play offs. Im Palast regiert nun Ex-KAC-Crack Oliver Setzinger, der alles überstrahlt und sogar zum Kapitän ernannt wurde. Die erste Linie mit ihm, Beach und Brophey soll es richten.

Innsbruck:
Könnte heuer die große Überraschung abliefern. Neo-Coach Rob Pallin hat die Mannschaft jünger und schneller gemacht - man hat erstmals vier ausgeglichene Linien. In acht Tests gab’s sieben Siege - zweimal wurde sogar das DEL-Team Straubing besiegt. Ex-KAC-Crack Tyler Spurgeon ist der neue Kapitän.

Dornbirn:
Letzte Saison bissen sich die "Bulldogs" direkt ins Viertelfinale - die Leistung zu bestätigen, wird hart. Die Abgänge der Stützen Jonathan D’Aversa und Kyle Greentree wurden nicht adäquat ersetzt . Da wird Goalie Florian Hardy zaubern müssen. In der Vorbereitung lief’s nicht rund: Von neun Tests sieben verloren.

Znaim:
Nach dem Finaleinzug in der Vorsaison gab es bei den Tschechen gleich 15 (!) Abgänge. Mit dem neuen NHL-Erstrunden-Goalie Marek Schwarz und Patrik Nechvatal hat man ein wirklich starkes Duo im Tor. Die ganz große Frage ist allerdings, ob man heuer Liga-MVP Colton Yellow Horn (86 Punkte) ersetzen kann. . .

Bozen:
Wieder gab es viel Bewegung: 13 Neuzugänge, 14 Abgänge. Aber die Südtiroler haben jedes Jahr den Einzug ins Play-off gepackt - warum nicht auch heuer? Man hat schon neun Transferkartenspieler, einer soll noch kommen. Trainer Pokel hat das Team verjüngt.

Fehervar:
Harte Aufgabe für Trainer Benoit Laporte! Der Kanadier übernahm als Trainer drei Wochen vor Saisonstart von Tyler Dietrich. Mit Frank Banham hat der Anführer seine Karriere beendet, in der Defensive verlor man nach Aaron Brocklehurst (Wien) auch Kevin Wehrs an Villach.

Olimpija Laibach:
Nach langem Hick-Hack gab’s im Sommer doch die Lizenz. Das Budget beträgt wie in den letzten Jahren um die 850.000 Euro. Trainer Bojan Zajc blieb an Bord, dafür gibt’s ganze zwölf neue Spieler - darunter sieben Legionäre. Goalie Jeff Fraze (zuletzt in Dänemark mit Esbjerg Meister) machte in der Pre-Season einen ganz guten Eindruck.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.