Fr, 21. September 2018

In mehreren Videos

14.06.2016 06:16

Vater des Orlando-Killers unterstützte die Taliban

Kurz nach den mörderischen Anschlägen seines Sohnes in Orlando gab sich Seddique Mir Mateen niedergeschlagen und entschuldigte sich für die Taten beim amerikanischen Volk. Er könne sich nicht vorstellen, dass Religion bei dem Verbrechen eine Rolle gespielt habe. Doch nun kommen immer mehr Zweifel an der Unbescholtenheit des Familienoberhauptes auf. In mehreren YouTube-Videos vertrat der Afghane abstruse Ansichten und bedankte sich sogar explizit bei den radikalislamistischen Taliban.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).