Fr, 18. Jänner 2019

Sabitzer und Prödl

05.06.2016 08:38

Koller spielt mit Alternativen kurz vor der EURO

Österreichs Teamchef Marcel Koller hat bei der EM-Generalprobe am Samstag gegen die Niederlande (0:2) noch mit seiner Aufstellung für das Turnier in Frankreich experimentiert. Sebastian Prödl erhielt anstelle von Martin Hinteregger eine Chance in der Innenverteidigung. In der Offensive wurde Marcel Sabitzer als mögliche Alternative zu Martin Harnik getestet. Das Steirertor zum 1:0 für die Niederlande sehen Sie oben im Video.

Für große Veränderungen ist Koller nicht bekannt. Schon in der EM-Qualifikation hat er seiner Stammformation vertraut. Sabitzer hofft dennoch auf seine Chance. "Jeder Spieler will spielen, das ist ganz klar", betonte der 22-jährige Steirer. "Aber wir haben viele gute Spieler, da ist es dann nicht mehr so einfach. Wenn ich eine Chance bekomme, versuche ich, sie zu nützen."

Hier im Video sehen Sie das 2:0 für die Niederlande:

Gegen die Niederländer nutzte er sie nur bedingt. Offensivakzente gingen von der rechten Seite nur wenige aus. Erst als Sabitzer nach der Einwechslung von Harnik (68.) für eine Viertelstunde ins Zentrum rückte, war er etwas mehr am Spiel beteiligt.

Sabitzer: "Hoffe, dass ich zum Zug komme"
Mit seiner Leistung war der Offensivallrounder aber nicht unzufrieden. "Ich denke, dass ich es ganz ordentlich gemacht habe", meinte Sabitzer. "Ich werde die nächsten Trainingseinheiten auch so bestreiten und dann hoffe ich natürlich, dass ich zum Zug komme. Die Hoffnung auf einen Startplatz bei der EM hat man immer. Wenn ich nicht spielen will, brauche ich ja gar nicht hinfahren. Aber jetzt zu spekulieren, ist falsch."

Bis zum ersten EM-Spiel am 14. Juni gegen Ungarn ist noch etwas mehr als eine Woche Zeit. "Dann wird man sehen, für wen sich der Trainer entscheidet", sagte Sabitzer. Welche Stärken er selbst in die Mannschaft einbringen könnte? "Ich denke, dass ich sehr unbekümmert bin und sehr jung. Ich denke noch nicht viel. Und ich glaube, dass ich auch ein bisschen kicken kann."

In 18 Länderspielen hat Sabitzer bisher drei Tore erzielt. Für RB Leipzig waren es in der abgelaufenen Saison deren acht. Der Grazer ist mit dem Red-Bull-Klub in die deutsche Bundesliga aufgestiegen. Für Harnik dagegen ging es mit dem VfB Stuttgart in die andere Richtung. Für den 28-Jährigen, der für die Schwaben in Pflichtspielen nur auf drei Saisontore kam, spricht aber seine internationale Erfahrung.

Harnik hat bereits 58 Länderspiele (14 Tore) absolviert. Auch auf Turniererfahrung, nämlich jene der Heim-EM 2008, kann der gebürtige Hamburger zurückgreifen - als einer von nur fünf Spielern im aktuellen Kader. Bei seinem Kurzeinsatz gegen die Niederlande zeigte Harnik Engagement, nachdem ihm Mitte der Woche im Test gegen Malta (2:1) sehr wenig gelungen war.

Wer spielt neben Dragovic?
Die zweite noch nicht endgültig fixierte Position in der Startformation gegen Ungarn scheint jene in der Innenverteidigung neben Aleksandar Dragovic zu sein. Mit Prödl an dessen Seite wirkte die ÖFB-Defensive nicht sicherer als mit Hinteregger. Beide haben in der erfolgreichen EM-Qualifikation je fünf Spiele von Beginn an bestritten. Hinteregger aber fehlte im entscheidenden Quali-Herbst wegen Knieproblemen.

Teamchef hält sich bedeckt
Koller selbst wollte die Leistungen seiner Experimente Sabitzer und Prödl öffentlich nicht kommentieren. "Das werde ich zuerst den Spielern mitteilen", erklärte der Schweizer in seiner Pressekonferenz nach Spielende. Er sieht sie allerdings erst am Dienstag wieder. Die Spieler haben bis dahin zwei Tage frei. Es stehen auch keine ÖFB-Medientermine auf dem Programm.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.