09.08.2006 12:51 |

Fit wie Pitt

Männer wollen so gesund aussehen wie Brad

Wenn es ums Zweifeln am eigenen guten Aussehen geht, stehen Männer den Frauen um nichts nach. Eine britische Studie ist nämlich zu dem Schluss gekommen, dass neun von zehn Männern mit ihrer körperlichen Verfassung fürchterlich unglücklich sind. Und wenn es sie es sich aussuchen könnten, würden sie am liebsten genauso fit und knackig aussehen wie Brad Pitt.

Dass mit Brad Pitt viele Männer tauschen wollen, liegt auf der Hand: Er ist reich, berühmt, der Lover von Angelina Jolie und er sieht darüber hinaus blendend aus. Dessen dürfte sich der Hollywood-Superstar wohl auch selbst bewusst sein.

Ganz anders hingegen empfinden sich britische Männer: Eine Studie des Magazins "Men's Fitness" brachte nun ans Tageslicht, dass neun von zehn Befragten mit ihren Körpern auf Kriegsfuß stehen. Mehr als 50 Prozent gaben demnach an, regelmäßig zu fasten, zehn Prozent gestanden sogar ein, dafür auf Schlankheitspillen zurückzugreifen. Der Wunsch nach einem strafferen Bauch steht dabei bei zwei Dritteln der Männer ganz oben auf der Wunschliste.

Männer unter Druck
Michael Donlevy, der Autor der Studie, meinte: "Männer unterscheiden sich bezüglich ihres Schöhnheitswahnes kaum noch von Frauen. Sie schauen in die Magazine ihrer Partnerinnen und sehen nur perfekte Körper. Das erzeugt eine Menge Druck." Andere Experten verfolgen diese Entwicklung ebenfalls mit Besorgnis und weisen auf die wachsende Zahl von Männern mit Essstörungen hin.

Und noch etwas kommt hinzu: Männer haben in den letzten zehn Jahren lernen müssen, sich in der Berufswelt gegen Frauen zu behaupten. Jetzt greift dieser Trend auch auf Aussehen und Fitness über.

Die Studie kommt übrigens auch zu dem Schluss, dass nur eine von 50 Frauen mit ihrem Äußeren zufrieden ist...

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol