Di, 14. August 2018

Kurzfilmfestival

25.11.2015 14:33

Iskrica 2015: Film ab!

Beim Kurzfilmfestival "Iskrica" wurden gestern junge Kärntner Filmemacher prämiert. Vielleicht sind sie die Stars von morgen.

Im Klagenfurter Kino Cine City waren Dienstagvormittag zwar keine Blockbuster zu sehen - dafür aber 15 äußerst kreative Kurzfilme von zweisprachigen Jugendlichen. Das Kurzfilmfestival "Iskrica" (zu Deutsch: Fünkchen) von Medienmensch und Filmemacher Miha Dolinek fand heuer schon zum vierten Mal statt.

Die Jugendlichen nutzten die Chance, den Werdegang eines Filmes vom ersten gedanklichen Funken bis zur Präsentation im Kino selbst mitzugestalten.

Und für die harte Arbeit wurden sie gestern reichlich belohnt: Neben zwei vollen Kinosälen und lautem Applaus durften sich acht Filmteams über spezielle Auszeichnungen freuen: Bestes Drehbuch, bester Animationsfilm und beste Comedy sind nur einige davon. Auch ein Publikumspreis wurde vergeben.

Noch mehr Fotos und Videos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.