15.03.2003 18:17 |

Gutes von oben

Umstellte Bankräuber warfen mit Geldbündeln

Freigiebige Bankräuber haben in London bündelweise Geldscheine unter Schaulustige geworfen.
Nach Medienberichten vom Samstag hatten diezwei Männer zunächst ein Geldinstitut im Südender Stadt überfallen. Als die Polizei schneller als erwartetam Tatort auftauchte, flüchteten sie mit ihrer Beute aufdas Dach des Gebäudes.
 
Während der Verhandlungen, die die ganze Nachtdauerten, ließen die Räuber mehrere tausend Pfund aufdie Schaulustigen flattern. "Es war, als wenn es Geld regnete,das war ein wunderschönes Bild", sagte ein Augenzeuge.
 
Am Samstagmorgen war der Traum vom großenGeld für alle vorbei: Die Bankräuber ließen sichohne Gegenwehr festnehmen, und die Schaulustigen mussten die aufgesammeltenPfundnoten der Polizei überlassen.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol