24.04.2006 13:50 |

Milan atmet auf

Schewtschenko und Kakà wieder fit

Vor dem Rückspiel im Champions League-Halbfinale beim FC Barcelona wird die Verletztenliste beim AC Mailand kürzer. Schewtschenko und Kakà stehen Milan-Trainer Carlo Ancelotti so gut wie sicher zur Verfügung. Auch Marcos Cafu wird trotz seiner Knöchelverletzung dabei sein, vermeldet die medizinische Abteilung der Rosso-Neri.

Der ukrainische Stürmer Andrej Schewtschenko hat zwar noch Schmerzen an den linken Achillesferse, wird aber genauso spielen können wie der unter einer Beinprellung leidende Kakà.

Weiter um seinen Einsatz bangen muss Abwehrspieler Alessandro Nesta, der beim 3:1-Meisterschaftssieg am Samstag gegen Messina mit einer leichten Aduktorenzerrung vom Platz musste. So gut wie sicher fehlen werden in Spanien Massimo Ambrosini (Beinprellung) und Routinier Paolo Maldini (Knieprobleme). Die beiden gehören jedoch nicht zu Ancelottis Stammelf. Der AC Mailand hatte das Hinspiel in der vergangenen Woche im heimischen San Siro-Stadion mit 0:1 verloren.

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten