Mi, 22. August 2018

Beamter verletzt

10.06.2015 09:46

Rentner rastete aus und griff einen Polizisten an

Attackiert und verletzt hat ein Pensionist (81) aus dem Bezirk Neusiedl einen Polizisten auf dem Posten Parndorf. Der Exekutivbeamte hatte dem aufgebrachten Rentner zuvor untersagt, mit dem Auto zu fahren ...

"Der 81-Jährige kam auf das Wachzimmer, um sich nach dem Stand der Erhebungen nach einem Verkehrsunfall zu erkundigen", schildert ein Polizeisprecher.

Die anwesenden Beamten hätten auch entsprechend Auskunft gegeben – allerdings dürfte das dem Rentner nicht gereicht haben. "Er verließ widerwillig und mit abfälligen Bemerkungen die Dienststelle." Wenig später soll er zurückgekehrt sein und soll die Beamten beschimpft haben.

Beamte untersagten Weiterfahrt mit dem Auto
Danach wollte der Mann mit dem Pkw wegfahren. "Er war in einem emotional so erregten Zustand, dass die Kollegen ihn nicht ans Steuer lassen konnten." Doch das brachte den renitenten Pensionisten nur noch mehr in Fahrt. "Er begann, wild um sich zu schlagen, verletzte sich dabei selbst und einen unserer Beamten, woraufhin wir ihn festnahmen", heißt es. Sowohl der Wüterich als auch sein Opfer mussten ärztlich versorgt werden. Nachdem sich der 81-Jährige beruhigt hatte, wurde er freigelassen: Anzeige!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.