23.03.2006 13:04 |

In letzter Minute

Ronaldo-Tor rettet Real einen Punkt

Mit seinem ersten Treffer seit 36 Tagen hat Ronaldo Real Madrid einen Punkt beim Tabellenzehnten Real Saragossa gerettet. Der zuletzt scharf kritisierte Brasilianer traf am Mittwochabend in der Nachspielzeit zum 1:1. Ronaldo hatte zuletzt am 14. Februar im Pokal-Rückspiel gegen Saragossa getroffen.

Real Madrid ist nach dem Unentschieden auf Platz drei zurückgefallen und hat jetzt in der Primera Division 13 Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona.

Erstes Ronaldo-Tor seit 36 Tagen
"Erstes Ronaldo-Tor seit 36 Tagen verhindert den Absturz ins Bodenlose für Real Madrid", schrieb die Zeitung "Marca" am Donnerstag. "Ronaldo rettet Juan Ramon Lopez Caro." Dabei steht längst fest, dass der spanische Fußball-Rekordmeister in der kommenden Saison einen neuen Trainer haben wird. Die Frage ist nur noch, ob Lopez Caro bis zum Ende dieser Spielzeit auf der Bank sitzen wird.

Saragossas Führung durch den argentinischen Stürmer Diego Milito (48.) wurde von Ewerthon vorbereitet. Ronaldo traf nach einer Flanke von David Beckham, die Saragossas Torwart Cesar verfehlte.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten