22.03.2015 11:40 |

Dumm gelaufen

Falschparker: Strafzettel führten zur Hanfplantage

Weil der Wohnungsbesitzer zahlreiche Strafzettel für Falschparken nicht bezahlt hatte, statteten ihm am Samstagabend Polizisten einen Besuch in Wien-Donaustadt ab. Dort staunten die Beamten nicht schlecht, als sie in einem Kabinett der 70 Quadratmeter-Wohnung eine Hanfplantage entdeckten.

Wer etwas zu verbergen hat, sollte besser verhindern, dass die Polizei bei ihm zu Hause vorbeischaut. Diesen Grundsatz hat der Mann offenbar nicht beherzigt und büßte dafür seine 124 Hanfpflanzen sowie technische Geräte ein, die er in seinem Zuchtraum im Einsatz gehabt hatte. Zudem wurde er angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter