Do, 16. August 2018

Bub (15) am Steuer

06.03.2015 17:14

Spritztour in NÖ endet mit Unfall: 20-Jähriger tot

Bei einem Unfalldrama in Brunn am Gebirge in Niederösterreich ist ein junger Mann aus Wien (20) gestorben, der vom Rücksitz eines Fahrzeuges auf die Straße geschleudert wurde. Am Steuer saß sein erst 15-jähriger Bekannter, der sich für die nächtliche Spritzfahrt den Kleinbus seines Vaters "ausgeliehen" hatte.

Weit nach Mitternacht hatte der 15-Jährige, der kaum ans Steuer reicht, den roten Kleinbus seines Vaters in Betrieb genommen. Kurz darauf passierte der schreckliche Unfall.

Der Bursche raste durch Brunn am Gebirge. Weil der führerscheinlose Jugendliche so schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über den Wagen. Der Pkw touchierte zunächst einen Gartenzaun und dann einen Baum. Durch den abrupten Anprall wurde der Beifahrer - er war nicht angeschnallt - vom Rücksitz auf die Straße geschleudert.

Obwohl Minuten danach ein Notarzt zur Stelle war und mit einer Reanimation begann, kam für den in Wien wohnenden Serben jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Lenker selbst und ein weiterer gleichaltriger Insasse wurden verletzt ins Landesklinikum nach Mödling gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Gelingt dem SK Sturm das Wunder von Larnaka?
Fußball International
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.