Mo, 25. Juni 2018

Bitte auspacken!

12.12.2014 16:07

Pamela Anderson als erotische Adventüberraschung

Jeden Tag im Advent für seine Leser eine sexy Überraschung parat zu haben, das hat sich das britische "Love"-Magazin zur Aufgabe gemacht. Nach Kendall Jenner, Bradley Coopers Liebster Suki Waterhouse und Miranda Kerr ist am 12. Dezember Pamela Anderson dran. Und die zeigt sich mal wieder von ihrer erotischen Seite.

Wenn sich Model Isabeli Fontana im heißen Stangentanz übt, Kendall Jenner von Santa Claus eine auf den Hintern bekommt oder Model-Engel Lily Aldridge verführerisch mit den Hüften wackelt, dann kann das nur einen Grund haben: Beim "Love"-Magazin hat wieder das alljährliche Adventskalender-Öffnen begonnen.

Hinter dem 12. Türchen heizt diesmal Pamela Anderson den Fans der sexy Adventsüberraschungen ordentlich ein. In knappen Dessous und mit lasziven Posen zeigt die Ex-"Baywatch"-Nixe, dass sie ihrem Ruf als Sexbombe auch jetzt noch gerecht wird. Sehr betörend!

Bei diesem vorweihnachtlichen Augenschmaus würde man die Adventszeit doch gerne noch um ein paar Tage verlängern...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.