17.07.2013 12:45 |

455 Gene betroffen

Schädliche Varroa-Milbe verändert Gehirn von Bienen

Werden sie von der schädlichen Varroa-Milbe befallen, dann verändern Honigbienen sowohl ihre Gehirnfunktion wie auch die chemische Struktur der Haut. Das haben Forscher des Französischen Instituts für Agrarforschung (INRA) im Rahmen einer Studie herausgefunden.

Die Varroa-Milbe gilt als mitverantwortlich für das weltweite Bienensterben. Die winzigen Spinnentiere schwächen auch die Larven der Tiere, indem sie ihnen Flüssigkeit entziehen. Zudem übertragen sie beim Einstechen und Saugen Krankheiten von Biene zu Biene und können so ganze Völker zerstören.

455 Gene im Gehirn ändern Aktivität
Die INRA-Forscher infizierten einzelne Tiere mit der Milbe. In der Folge veränderte sich die Aktivität von 455 Genen im Gehirn der Bienen. Einige dieser Gene spielen bei Nervenfunktionen und Nahrungssuche eine Rolle. Die Tiere erlitten auch eher Vireninfektionen als andere, heißt es in der Studie, die die in der Zeitschrift "BMC Ecology" veröffentlicht wurde.

Auch chemische Struktur der Haut verändert
Infizierte Tiere wurden nicht aus ihrem Stock vertrieben, obwohl die Milben Teile auf der Haut verändern, auf deren Basis Bienen Mitglieder ihres Volkes erkennen. "Wir nehmen an, dass sie den Stock freiwillig verlassen, vielleicht als Folge der Genveränderungen im Gehirn", sagte die Leiterin der Studie, Cynthia McDonnell.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol