Mi, 26. September 2018

Bundesliga

24.09.2005 20:57

GAK und Rapid gewinnen Bundesliga-Schlager

Tabellenführer Austria hat am Samstag in der 12. Runde der österreichischen Bundesliga mit einem 0:1 beim GAK einen Rückschlag erlitten. Rapid zeigte sich bei der Champions League- Generalprobe gegegen Tirol verbessert und siegte 2:0. Salzburg setzte seine Aufholjagd mit einem 1:0-Sieg in Mattersburg fort. Sturm war bei Schlusslicht Admira 3:2 erfolgreich.

Der heimliche Sieger des Samstags aber ist Pasching. Angesichts der Austria-Niederlage könnten die Oberösterreicher mit einem Sieg im Derby gegen Ried die Tabellenspitze übernehmen.

Austria - GAK: 0:1
Die Austrianer hatten in einer insgesamt eher schwachen Partie Pech. Der entscheidende Elfer nach einer Attacke gegen Sick war umstritten, Kollmann ließ sich trotzdem in der 73. Minute nicht zwei Mal bitte und sorgte für den ersten GAK-Heimsieg gegen die Violetten seit 2001.

Rapid am Ende doch Sieger mit 2:0
Den ersten vollen Erfolg seit mehr als einem Monat verbuchte Rapid - allerdings mit größeren Anlaufschwierigkeiten. Denn in der ersten Hälfte waren die Tiroler durch Konter ebenso gefährlich wie der Meister. Nach dem Wechsel drehte Rapid aber auf und kam durch Hlinka per Kopf und einen Flachschuss von Akagündüz zum verdienten Sieg.

Fortuna ist Salzburgerin - Endstand 1:0
Das Glück hold ist derzeit den Salzburger Bullen. In der 90. Minute kam die Jara-Elf zum entscheidenden Treffer durch eine abgerissene Flanke von Pichorner, bei der Mattersburg-Goalie Borenitsch kräftig mithalf.

Admira weiterhin weit weg - Enstand: 2:3
Die Admira bleibt indes am Tabellenende klar abgeschlagen. Gegen Sturm setzte es daheim ein 2:3, obwohl die Südstädter zwischenzeitlich sogar ein 0:2 unter anderem dank des ersten Wallner-Treffers seit seiner Rückkehr egalisiert hatten. Die Entscheidung fiel durch Sarac in der zweiten Hälfte, danach vergab Filipovic per Elfmeter sogar noch einen höheren Sieg.

Ried - Pasching (SONNTAG, 15. 30 Uhr, Liveticker)
Das oberösterreichische Derby verspricht einiges an Spannung - die Rieder sind daheim eine Macht, die Paschinger haben sich nach verhaltenem Saisonstart aber stetig gesteigert und sind bereits in Schlagweite der Tabellenführung. Bei einem Umfaller der Austria am Samstag kann Pasching mit einem Sieg in Ried die Tabellenführung sogar bereits übernehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.