So, 16. Dezember 2018

Zähe Warmduscher

06.09.2005 10:15

Deutsche duschten sich vier Tage lang

Einen neuen Weltrekord im Dauerduschen haben Jugendliche am Sonntag im deutschen Hövelhof aufgestellt. Sie standen 101 Stunden, also über vier Tage lang, unter der Dusche und überboten damit den alten Weltrekord um eine Stunde. "Sie sind körperlich fit, aber sehr müde", erklärte Marion Sander vom Hotel Victoria in Hövelhof.

Erlaubt war pro Stunde eine Zehn-Minuten-Pause, die jedoch aufgespart werden konnte. Am Mittwoch vergangener Woche hatten sie zu zehnt begonnen. Drei hatten zwischenzeitlich aufgegeben. Die nur mit Badehose oder Bikini bekleideten 17 bis 25 Jahre alten Rekordjäger hatten sich dick mit Melkfett eingecremt, um ihre Haut zu schützen.

Sechs hielten durch
Bis zum Sonntagnachmittag beendeten sechs Teilnehmer, vier Männer und zwei Frauen, den Weltrekordversuch erfolgreich. Nach dem Rekord hätten sie sich als erstes das Melkfett abgewaschen, sagte Sander. Die Veranstalter gingen davon aus, dass bis zum Abend auch der letzte Duscher, ein 17-Jähriger, den neuen Rekord erreicht. Die Dauerduscher sollen im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen werden und erhalten eine Prämie von insgesamt 2000 Euro.

Angenehm warm
Um Trinkwasser zu sparen, war Grundwasser mit einer Temperatur von 38 bis 44 Grad auf die Dauerduscher herabgerieselt, die von Fitnesstrainern und einem Arzt betreut wurden. Während der vier Tage hatten sie auch unter der laufenden Dusche geschlafen, teilweise bis zu zehn Stunden am Stück.

Symbolbild

Aktuelle Schlagzeilen
Grazer Erfolgslauf
„Macht mich stolz“ - Sturm mit Lächeln in Urlaub
Fußball National
Million für Innovation
Kurz: Engagement für „Chancenkontinent“ Afrika
Österreich
Zustimmung bei Wählern
SPÖ fordert Abschaffung von Steuer auf Mieten
Politik
Nach Weihnachtsfeier
Betrunkener randaliert, wälzt sich nackt im Schnee
Oberösterreich
Lustig oder peinlich?
Gabalier: „Chefredakteure als Esel und Ochse“
Video Musik
Reaktionen nach Sturz
Die Ski-Welt leidet mit verunglücktem Gisin
Wintersport
Harald Lechner
Derby-Schiri: Dreimal Gelb-Rot für Grün-Weiß
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.