„Unglaublich cool“

Wasserspringen: Schaller EM-6. vom 3-m-Brett!

Sport-Mix
22.06.2024 21:20

Österreichs Wasserspringer Nikolaj Schaller hat am Samstag bei der EM in Belgrad im Finale vom 3-m-Brett den sechsten Platz erreicht!

Der 23-Jährige hatte am Vormittag als Zwölfter nur knapp den Sprung ins Finale geschafft, dort verbesserte er sich aber deutlich und ließ noch sechs Konkurrenten hinter sich. Insgesamt kam er auf 389,80 Punkte und hatte 50,95 Punkte Rückstand auf den Sieger, den Franzosen Gwendal Bisch (440,75 Punkte). Bisch hatte auch in der Quali gesiegt.

Auf Platz zwei landete der Italiener Matteo Santoro mit 431,55 Punkten vor dem Briten Matthew Dixon, mit 431,15 Punkten hauchdünn dahinter. Auf die Bronzemedaille fehlten Schaller 41,35 Punkte.

„Das ist echt unglaublich cool!“
„Das ist echt unglaublich cool, was da heute abgegangen ist. Ich kann sagen, das war mein bester Wettkampf überhaupt. Da hat alles gepasst von vorne bis hinten“, sagte Schaller. Am Sonntag steht für ihn noch das 3-m-Synchron-Finale mit Dariush Lotfi auf dem Programm. „Wir sind logischerweise beide top motiviert und müssen uns nicht verstecken. Alles ist möglich.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele