Zwei mögliche Gründe

Götzis punktete mit Stimmung, nicht mit Punkten

Vorarlberg
23.05.2024 08:53

Das Hypo-Mehrkampfmeeting im Götzner Mösle war auch 2024 wieder ein rauschendes Leichtathletikfest. Einziger Wehmutstropfen: Die absoluten Topleistungen und die ganz großen Punkte blieben diesmal allerdings aus. Zwei mögliche Gründe stehen im Fokus.

„Die Zuschauer hier in Götzis sind einfach großartig“, waren sich sowohl die heimischen als auch die internationalen Top-AthletInnen einig, die am vorigen Wochenende beim Hypo-Mehrkampfmeeting im Mösle ihr Bestes gegeben hatten. Das war in diesem Jahr allerdings nicht ganz so gut, wie in den Jahren zuvor. Das bestätigt auch ein Blick ins Archiv.

Anouk Vetter landete in Götzis ihren zweiten Sieg. (Bild: GEPA pictures)
Anouk Vetter landete in Götzis ihren zweiten Sieg.

So „billig“ wie 2024 gab es den Götzis-Sieg in Zehn- und Siebenkampf schon längere Zeit nicht mehr. Damian Warners 8678 Punkte hätten zuletzt 2017 fürs oberste Stockerl gereicht. Damals holte Warner mit 8523 Zählern den zweiten seiner inzwischen acht Mösle-Triumphe. Und Anouk Vetters 6642 Punkte sind die niedrigste Siegermarke seit 2013, als Brianne Theisen-Eaton mit 6376 Zählern triumphierte.
Während 13 Athleten im Zehnkampf die 8000-Punkte-Marke knackten und dies dem langjährigen Schnitt entsprach, schafften es nur elf Damen über 6000 Zähler. Zum Vergleich: Im Jahr 2017 beendeten gleich 19 (!) Athletinnen den Wettkampf mit mehr als 6000 Punkten.

Zwei Erklärungsansätze
Die Vorarlbergerinnen Isabel Posch und Chiara Schuler haben zwei Erklärungsansätze. „Der frühe Termin hat sicher dafür gesorgt, dass viele noch nicht so auf der Höhe waren“, sagt Posch und für Schuler spielte auch der Wind eine Rolle: „Man hat von mehreren gehört, dass sie sich da schwergetan haben.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
8° / 16°
stark bewölkt
9° / 19°
bedeckt
11° / 19°
bedeckt
10° / 20°
bedeckt



Kostenlose Spiele