Duo ist teilgeständig

Taxi-Einbruchsserie sorgte für 41.500 Euro Schaden

Salzburg
21.05.2024 10:53

Vor gut einem Monat sorgte eine Taxi-Einbruchsserie in Salzburg für große Aufregung. Mithilfe von zahlreichen Taxi-Lenkern konnte die Polizei zwei Verdächtige schnappen. Diese sind inzwischen teilweise geständig. Auch die Höhe des Schadens steht jetzt fest.

Zahlreiche eingeschlagene Fenster bei Salzburger Taxis, große Aufregung und eine Fahndung mithilfe der Taxler waren die Folge. Mitte April ertappte die Polizei dann einen 28-jährigen Iraker und seine 18-jährige österreichische Freundin als Komplizin auf frischer Tat und nahm das Duo fest.

Mittlerweile sind die zwei, die nach wie vor in der Justizanstalt Salzburg in U-Haft sitzen, teilweise geständig. Mit 49 Taxieinbrüchen und zwei Einbrüchen in private Pkw wird das Duo in Verbindung gebracht. Der Iraker schlug bei den Raubzügen immer die Seitenscheibe ein und stahl Geldbörsen mit Bargeld und Dokumente, während seine Freundin Schmiere stand.

Mit den erbeuteten Bankomat- und Kreditkarten kauften die beiden Beschuldigten bei Automaten Zigaretten und Lebensmittel ein. Bitter für die Taxler: Die Dokumente warfen die zwei entweder in den Müll oder in die Salzach. Laut Polizei beläuft sich der Gesamtschaden der Einbruchsserie auf 41.500 Euro.

Während sie in den ersten Tagen zu den Vorwürfen schwiegen, nannten der 28-Jährige und die 18-Jährige inzwischen auch ein Motiv: Sie verwendeten das Bargeld für Drogeneinkäufe. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele