Premiere mit Babybauch

Christian Slater wird zum vierten Mal Vater

Society International
02.05.2024 08:38

Was für eine süße Überraschung: Hollywoodstar Christian Slater brachte am Dienstag seine hochschwangere Frau Brittany mit zur Premiere seines neuesten Films. 

Das Paar hat bereits eine 4-jährige Tochter, die  2019 zur Welt kam, und bestätigte mit dem Auftritt, dass ein weiteres unterwegs ist.

Seit 2013 verheiratet
Slater ist außerdem Vater von Tochter Eliana, 22, und Sohn Jaden, 25, aus seiner ersten Ehe mit der US-Journalistin Ryan Haddon. Mit Brittany Lopez ist er sei 2013 glücklich verheiratet.

Christian Slater mit seiner schwangeren Frau Brittany am roten Teppich. (Bild: APA/AFP/Frederic J. BROWN)
Christian Slater mit seiner schwangeren Frau Brittany am roten Teppich.

Premiere mit Babybauch
Bei der Netflix-Premiere der „Pop-Tart“-Komödie „Unfrosted“ in Los Angeles präsentierte Brittany erstmals ihren Babybauch.

Sie trug ein geblümtes, schulterfreies Kleid, das ihren Bauch betonte. Slater lächelte voller Stolz in die Kameras.

Nach der Geburt des ersten Kindes des Paares gestand Slater in der „Late Show von James Corden“, dass alles nicht mehr so einfach wäre, wie bei seinen älteren Kindern aus der ersten Ehe. Alles sei so viel komplizierter geworden.

„Flaschen zerfallen in acht Teile“
„Ich dachte, dein Kind könnte ein paar Keime abbekommen und es ginge ihm gut, weil es sein Immunsystem aufbaut. Aber jetzt muss man alles waschen“, beschwerte sich Slater damals scherzhaft.

„Die Flaschen zerfallen in acht verschiedene Teile, und es ist wie ein Puzzle, das man zusammensetzen muss“, erzählte er. „Ich habe Spülhandschuhe an, ich wasche nur diese Flaschen“. Nun, dieses Mal hat er ja schon Übung ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele