Heißes Wochenende

Wakeboarding-Saison startet für Wassersportler

Niederösterreich
15.04.2024 16:00

Die heißen Tage des vergangenen Wochenendes nutzten Wassersportler bereits für eine kurze Wakeboard-Session auf der Donau – und natürlich, um das Boot für die Saison startklar zu machen.

Seit bald zwanzig Jahren ist Roman Zellner aus Klosterneuburg Feuer und Flamme für Wakeboarding. Und weil er leidenschaftlich gerne auf dem Brett steht, hat sich der 49-Jährige nach ein paar Jahren selbst ein Boot zugelegt – und er ist sogar aus Wien raus und direkt ans Wasser gezogen, um sich die Anfahrt zum Boot zu sparen. „Wir sind eine Freundesgruppe von circa 25 Leuten und treffen uns regelmäßig auf meinem Boot“, erklärt der Hobbysportler.

Wie im Urlaub
Die ersten heißen Tage im Jahr nutzte Zellner gleich, um sein Boot auf Vordermann zu bringen. Denn die Wakeboard-Saison startet nach der Winterpause. „Man kann auf dem Boot dem Alltag entfliehen. Das ist einfach Urlaubsfeeling pur!“, schwärmt er. 

Ein gewisser Ehrgeiz ist bei Zellner und seinen Freunden natürlich da: „Wir machen auch diverse Tricks wie Saltos oder Schrauben. Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele