Fußball-Schlager:

Ein Pflichttermin für Tiger, Träumer und Biber!

Oberösterreich
07.04.2024 14:00

Als Duell Zweiter – Dritter ist SK Sturm – LASK am Sonntag noch mehr  Spitzenspiel als Salzburg – Rapid!  Im Spiel in Graz wird jedoch nicht nur ganz viel Intensität stecken wird, sondern für die Linzer auch eine große Chance und für beide Mannschaften durchaus ungewöhnliche Vergleiche!

Die Grazer Blackies gegen die Linzer Schwarz-Weißen:

Caramba!

In puncto Tabelle ist es das prickelnde Duell Zweiter – Dritter! In puncto Spielweise ist es ein Intensitätsgipfel! Doch SK Sturm – LASK ist am Sonntag nicht nur ein Pflichttermin für alle Fußball-Tiger, sondern auch einer für Träumer und Biber. Warum? Darum:

Der SK Sturm hat trotz des Bundesliga-0:1 letzte Woche gegen Salzburg und des damit auf fünf Punkte angewachsenen Rückstands auf Platz eins den Titel acht Spieltage vor Schluss noch nicht gänzlich abgeschrieben, kündigte nach dem Donnerstag-4:3 im Cup-Halbfinale über Salzburg in der Person von Niklas Geyrhofer an: „Wir wollen nun auch alle ausständigen Spiele gewinnen – und dann sehen, was Salzburg macht.“

Spiel bietet Top-Chance
Gleichzeitig gilt aber auch für den Gegner aus Linz: Trotz nur eines Siegs in den letzten sieben und nur eines erzielten Tors in den letzten sechs Runden könnte der LASK heute mit einem Sieg bis auf zwei Punkte an Platz zwei heranrücken. Damit bieten diese 90 Minuten die Mega-Chance, ganz viel vom bisher enttäuschenden Frühjahr gut zu machen.

Doch Sturm – LASK ist damit am Sonntag nicht nur ein Pflichttermin für Fußball-Tiger, sondern auch für alle Biber. An die Holzfäller und Staudamm-Baumeister unter den Nagetieren erinnern in Kombination nämlich an Vergleiche, die zuletzt unabhängig voneinander mit beiden Mannschaften gezogen wurden.

Der Ast-Baum-Vergleich
In die Richtung seines eigenen Klubs hatte Sturm-Trainer Christians Ilzer nach dem Liga-0:1 gegen Salzburg aufgrund der Schiedsrichterleistung ja die „Spitzentriebförderung“ angesprochen.

Sturm-Erfolgstrainer Christian Ilzer- (Bild: EXPA/ Stefan Adelsberger)
Sturm-Erfolgstrainer Christian Ilzer-

Die etwa in der Natur besagt, dass die größten Bäume und längsten Äste etwa das meiste Licht bekämen. Ilzer sprach in diesem Zusammenhang auch von einer „Verzerrung“, die es auch in anderen Ligen, in verschiedenen Gruppierungen und in der Gesellschaft gebe: „Der, der an der Spitze steht, hat noch mehr Förderung, bekommt noch mehr Gunst. Das wird sich auch nicht ändern.“

Staudamm-Vergleich

Und Sky-Experte Alfred Tatar verglich den LASK nach dem Ende der Torlos- und Sieglos-Serie mit einem Damm.

Sky-Experte Alfred Tatar. (Bild: GEPA pictures/ Daniel Schoenherr)
Sky-Experte Alfred Tatar.

 Begründung: Die Linzer hätten vorm 1:0 gegen Klagenfurt an einen Stausee mit geschlossener Schleuse erinnert, auf die immer mehr Wasser nachgedrängt hätte. Doch dank dem Sieg sei der kaum noch aushaltbare Druck weg, könne man befreit agieren.


Was Hoffnung macht. Zumal sich die LASK-Bilanz gegen Sturm durchaus sehen lassen kann.

Beim letzten Duell gegen Sturm jubelte der LASK in Linz über einen 3:1-Sieg. (Bild: Kerschbaummayr Werner)
Beim letzten Duell gegen Sturm jubelte der LASK in Linz über einen 3:1-Sieg.

Im Herbst wurde daheim 3:1 und in Graz zuletzt im August 2022 mit 1:0 gewonnen. Trotzdem hat Trainer Thomas Sageder Recht, wenn er betont: „Wir wissen, wer der Favorit ist.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele