So, 22. Juli 2018

"Potenter Spieler"

04.05.2012 11:37

Barca zeigt laut spanischer Zeitung Interesse an Alaba

Der FC Barcelona ist laut einem Bericht der Zeitung "Mundo Deportivo" an David Alaba interessiert. Der ÖFB-Youngster in Diensten von Bayern München werde schon seit längerer Zeit beobachtet und sei in den Notizbüchern der Klubverantwortlichen "rot unterstrichen". Das berichtete die in Barcelona ansässige Sportzeitung, die gewöhnlich über die Vorgänge bei "Barca" gut informiert ist, am Freitag.

Demnach sei die Führung der Katalanen auch keineswegs überrascht gewesen, dass der 19-Jährige eine "Schlüsselfigur" für den Erfolg der Bayern im Semifinale der Champions League gegen den Erzrivalen Real Madrid gewesen sei.

"Elektrisierender Außenverteidiger"
Alaba sei vor allem deshalb interessant, weil er vielseitig verwendbar ist, befand "Mundo Deportivo" auch in ihrer Internet-Ausgabe und übertitelte ein Kurzporträt so: "Potenter Mittelfeldspieler, elektrisierender Außenverteidiger." In den vergangenen Monaten habe er auf der linken Außenbahn auch deshalb überzeugt, weil er sich immer wieder blitzschnell in die Angriffe einschaltete.

Durch diese Vorzüge habe Alaba ausgezeichnete Chancen, eines der neuen Gesichter des FC Barcelona in der kommenden Saison zu sein, so "Mundo Deportivo". Der Österreicher habe zudem den Vorteil, dass er weder bei der EM in Polen und der Ukraine noch bei den Olympischen Sommerspielen in London im Einsatz sein wird, womit er völlig ausgeruht in die kommende Saison gehen könne.

Zwölf Millionen Ablösesumme?
Außerdem sei Alaba zu einem "vernünftigen Preis" zu haben, analysierte das Blatt. Die Ablösesumme dürfte sich im Bereich jener Summe bewegen, welche die Bayern ihrerseits für Xherdan Shaquiri vom FC Basel gezahlt haben. Laut "Mundo Deportivo" waren das zwölf Millionen Euro. Die Frage ist allerdings, ob die finanziell überaus potenten Bayern Alaba für diese Summe auch ziehen lassen würden - und natürlich, ob Alaba selbst aus München weg will.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
GP von Deutschland
LIVE: Kann Vettel den Heim-Fluch besiegen?
Motorsport
Erstes Statement
Mesut Özil verteidigt Foto mit Erdogan
Fußball International
„Einfach Danke!“
Mexikos Altstar Marquez beendet seine Karriere
Fußball International
Aus gegen Belgien
Neymar brauchte nach der WM eine Pause vom Fußball
Fußball International
Sieg gegen Austria 13
ÖFB-Cup: Wiener Austria startet mit 4:0 souverän
Fußball National
Salah, Rakitic und Co.
Drahtesel statt Pferdeausflug: WM-Stars im Urlaub
Fußball International
West Ham United
Arnautovic glänzt mit Doppelpack im Testspiel
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.