Einfach mitkommen

Adventwandern: Besinnlich und wunderschön!

Bergkrone
03.12.2023 18:45

Den vorweihnachtlichen Zauber in den Bergen bei den Adventwanderungen der Kronen Zeitung genießen und jeder ist herzlich willkommen.

Für Wernbergs Altbürgermeister Franz Zwölbar, den Bergrettungs-Ehrenpräsidenten Reinhold Dörflinger und viele andere sind die alljährlichen Adventwanderungen von „Krone“, Kirche und Bergrettung längst eine lieb gewonnene Tradition.

Und so ging es am 1. Adventsonntag wieder bei Bad Eisenkappel hinauf auf die Topitza, um den vorweihnachtlichen Gedanken von Kärntens Alpinseelsorger Roland Stadler beim Blick über das tiefwinterliche Südkärnten zu lauschen.

„Die Adventwanderungen sind wunderbar!“, schwärmte „Krone“-Leser Peter Rippert.

Für die Sicherheit der Teilnehmer sorgten die engagierten und ehrenamtlichen Mitglieder der Bergrettung Bad Eisenkappel. Danke für euren unermüdlichen Einsatz in den Bergen!

Kommenden Sonntag, am 2. Advent, ist das Stubeck bei Gmünd das Ziel der „Krone“-Adventwanderungen. „Auch bei uns ist es tief winterlich“, freut sich Frido-Kordon-Hüttenwirt Thomas Krabath bereits auf viele Adventwanderer. Erstmals bietet der leidenschaftliche Hüttenwirt einen Shuttledienst von der Künstlerstadt Gmünd hinauf auf die Sonnalm an. Um die Fahrten planen zu können, bittet Thomas um Anmeldungen: 0664/1567706. Bis Sonntag!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele