Große Fans

Kate heimlich mit Kindern bei Brit-„Dancing Stars“

Royals
03.12.2023 15:05

Prinzessin Kate hat mit ihren beiden jüngeren Kindern, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, am Freitag heimlich die Generalprobe der britischen „Dancing Stars“-Version „Strictly Come Dancing“ besucht. 

Besonders die achtjährige Charlotte soll ein großer Fan der Show sein und sich über alles darüber gefreut haben, dass sie nicht nur die Tänzer kennenlernen, sondern gemeinsam mit dem fünfjährigen bruder Louis auch noch Jury spielen durfte.

Wie die „Sun“ berichtet, durften die beiden Kinder auf den Jury-Sesseln sitzen und mit den Scoring-Paddeln für die Tänzer Katya Jones und Neil Jones ihre Urteile fällen. Prinzessin Kate soll viele Erinnerungsfotos davon geknipst haben. Allen anderen war es streng verboten, Fotos zu machen.

Louis setzt sich Krönchen auf 
Gemeinsam mit ihrer Mama wurden sie dann den „Strictly“-Moderatoren Tess Daly und Claudia Winkleman vorgestellt und lernten Profis wie Dianne Buswell und Nadiya Bychkova kennen. 

Zudem gab es eine Backstage-Besichtigung. Dabei soll der Kostümbereich den kleinen Royals besonders gut gefallen haben. Louis, der als Frechdachs der Wales-Familie gilt, soll sich dort sogar ein Krönchen geschnappt und aufgesetzt haben. 

Große Fans
Eine Quelle sagte der Zeitung: „Kate und Charlotte sind große Fans von ,Strictly‘ und haben sich über die Einladung sehr gefreut. Kate machte Fotos von den Kindern auf den Juroren-Sitzen. Sie schien wirklich entspannt zu sein und lächelte. Sie war höflich, nett und charmant zu allen und sorgte dafür, dass Louis nicht übermäßig über die Stränge schlug.“

Auch König Charles und Königin Camilla gelten als Riesenfans der Tanz-Show.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele