Wien, NÖ, Burgenland

Tiere auf der Suche nach einem Zuhause

Täglich landen viele Hunde, Katzen und Kleintiere in den Auffangstationen der Tierheime. Sie alle verdienen eine zweite Chance, um Anschluss bei liebevollen Besitzern zu finden und mit diesen durch „Dick und Dünn“ zu gehen. Hier präsentieren wir wöchentlich Fellnasen, die auf der Suche nach einem neuen Platz sind. 

Boa und Banshee - die Unzertrennlichen

Aufgrund von Zeitmangel und Überforderung ihrer Besitzer müssen Banshee und ihre Schwester Boa (beide neun Jahre alt, kastriert) abgegeben werden. Die beiden freundlichen Labrador-Hündinnen sind gutmütig, kinderfreundlich und folgsam. Da sie unzertrennlich sind und es lieben zu kuscheln, wäre ein gemeinsamer Platz ideal für die zwei Fellnasen. Wer schenkt ihnen ein liebevolles Für-immer-Zuhause? Nähere Informationen über die hübschen Hundeschwestern erhalten Sie unter 0676/442 20 02.

Mitch - der Einsame

Armer Mitch! Nach einem schweren Schicksalsschlag seines Besitzers muss der sechsjährige Beagle-Rüde in gute Hände vergeben werden. Der gutmütige Vierbeiner war in letzter Zeit viel auf sich alleine gestellt, weshalb ein Besuch in der Hundeschule gut für ihn wäre. Einfühlsame Menschen mit Hundeerfahrung, die Mitch ein abwechslungsreiches Leben bieten können, werden gesucht. Nähere Informationen erhalten Sie unter 0660/ 284 74 47.

Bandit - der Liebesbedürftige 

Hunde-Opa Bandit kam leider nach vielen Jahren wieder ins Tierheim zurück. Er ist menschenfreundlich, bei fremden Männern jedoch anfangs etwas reserviert. In seinem letzten Zuhause hat der liebe, zwölfjährige Rüde in einer Wohnung in der Stadt mit einem kleinen Kind und einem zweiten Rüden gelebt. Bandit ist stubenrein, geht brav an der Leine, fährt gerne im Auto mit und kennt die Grundkommandos. Mit Hündinnen versteht er sich sehr gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Katzen gehören nicht zu seinen Freunden. Aufgrund einer Luftröhrenverengung kann der Vierbeiner kein Brustgeschirr tragen und wird daher am Halsband geführt. Er leidet an Epilepsie, seine Anfälle treten jedoch so selten auf, dass er keine Medikamente erhält. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Zeus - der Aktive

Wegen Zeitmangel muss Zeus (vier Jahre alt) abgegeben werden. Der freundliche Pitbull-Stafford-Mix ist voller Energie und ein richtiger Wirbelwind, dem Bewegung viel Spaß bereitet. Gesucht wird ein Einzelplatz bei aktiven Hundehaltern mit Garten. Interessenten melden sich unter 0699/179 306 02.

Nele - die Aufgeweckte

Die einjährige Mischlingshündin Nele ist ein richtiger Wirbelwind. Zu Menschen baut sie nach kurzer Zeit Vertrauen auf und zeigt sich von ihrer freundlichen Seite. Auch mit Artgenossen ist sie verträglich. Leinenführigkeit muss noch geduldig mit ihr geübt werden. Sollten Katzen im selben Haushalt leben, muss sie diese in kleinen Schritten kennenlernen, da sie sich noch vor ihnen fürchtet. Für Nele wird ein Lebensplatz außerhalb der Stadt gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail  hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Nero - der Vorsichtige

Der sechsjährige Labrador Mischling Nero musste leider schon schlechte Erfahrungen machen, weshalb er oft ängstlich ist. Hunde, Treppen und Autos sind ihm nicht geheuer. Dabei ist er ein charmanter, lustiger und lebensfroher Hund, der es liebt, sich auszutoben und mit seinen Menschen zu kuscheln. Nero sehnt sich nach erfahrenen Haltern, von denen er weiterhin viel lernen kann. Interessenten können sich telefonisch 01 734 11 02 - 0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Diva - die Lernfreudige

Hündin Diva wartet leider schon seit zwei Jahren im TierQuarTier auf einen neuen Lebensplatz. Im Training hat sie Fortschritte gemacht, Vertrauen zu Menschen aufgebaut und einige Kommandos gelernt. Die liebe Spürnase wünscht sich geduldige Hundehalter, bei denen sie weiter auftauen und glücklich werden kann. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02 - 0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Timmi - der Anhängliche

Timmi ist etwa fünf Jahre alt und befindet sich in Obhut des Vereins Pfötchenhilfe. Der besonders verschmuste Kater genießt Streicheleinheiten über alles und wünscht sich ein Zuhause, wo er nach Eingewöhnung auch im Freien herumstreifen kann. Näheres über den anhänglichen Schnurrer unter 0660/570 97 95.

Burli - der Verschmuste

Der etwa sieben Monate junge Kater Burli wurde im Rahmen eines Tierschutzprojektes vom Verein Pfötchenhilfe in Obhut genommen. Der entspannte und äußerst verschmuste Kater wünscht sich in seinem neuen Zuhause einen gleichaltrigen schnurrenden Spielgefährten an seiner Seite. Nähere Informationen unter 0660/570 97 95.

Esmeralda - die Einsame

Esmeralda wurde in einem Transportkäfig auf der Straße ausgesetzt. Das zweijährige Kaninchenweibchen mit den kleinen Ohren wird Tag für Tag zutraulicher und freut sich auf ein tolles, neues Zuhause mit geräumigem Gehege und lieben Artgenossen. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02 - 0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden. 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Tiervergaben nur zu vorab vereinbartem Termin möglich sind. Die Kontaktmöglichkeit ist bei jedem Schützling angegeben. Vielen Dank!

 Tierecke
Tierecke
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele