Sa, 17. November 2018

Schwer verletzt

20.03.2012 08:46

Salzburg: Zigarette im Bett geraucht - Paar fast verbrannt

Schwere Verbrennungen haben sich ein 19-jähriger Mann und seine Freundin (32) in der Nacht auf Montag in ihrer Wohnung in der Goethestraße in Salzburg-Itzling zugezogen: Eine Zigarette setzte ihr Bett in Brand. Das Paar versuchte die Flammen selbst zu löschen, dann brachten sich die beiden aber doch in Sicherheit.

Der Wohnungsmieter und seine Freundin dürften vor dem Einschlafen noch Zigaretten geraucht haben. Ein glühender Stummel setzte schließlich das Bett in Brand. Das Paar wurde gegen 0.45 Uhr gerade noch rechtzeitig wach. Die beiden versuchten zuerst mit Wasserflaschen, die Flammen selbst zu löschen. Dabei zogen sie sich aber schwere Verbrennungen an den Händen zu. Die zwei schlugen schließlich Alarm und liefen nach draußen.

"Die Wohnungstür war hinter dem Paar ins Schloss gefallen. Das war einerseits gut, weil so nicht das ganze Stiegenhaus verraucht wurde. Andererseits mussten wir die Tür erst aufbrechen, um löschen zu können", schildert Einsatzleiter Stefan Jakolitsch.

Die verletzte Frau wird im Universitätsklinikum in Salzburg behandelt. Sie liegt auf der Intensivstation. Ihr Freund wurde ins UKH nach Linz überstellt. Denn dort gibt es eine Spezialabteilung für Verbrennungsopfer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International
Winterdienst gewappnet
Frau Holle gibt ein kurzes Gastspiel
Österreich
Waldviertler in U-Haft
Ehefrau einen Tag vor Prozess gegen Mann getötet
Niederösterreich
Zeitzeugen berichten
Zäcilia Paternoster: „Früher war’s ruhiger“
Niederösterreich
Instagram & Co.
Die Selfie-Krankheit
Gesund & Fit
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.