Tickets ausverkauft!

JW-Summit: Kärnten als Hotspot für Jungunternehmer

Kärnten
29.09.2023 20:00

Insgesamt 700 junge Wirtschaftsschaffende aus ganz Österreich hat es zum zweitägigen JW-Summit nach Kärnten gezogen. Der Austausch und das Netzwerken standen im Fokus. Prominente aus Politik und Wirtschaft teilten Tipps und Tricks zum Erfolg.

Ausverkauft! Auch noch beim 31. österreichweiten Junge Wirtschaft-Summit war das Interesse enorm. Bereits zum dritten Mal war Kärnten Austragungsort und verwandelte sich zwei Tage lang zum Hotspot für Jungunternehmer! 700 junge Wirtschaftstreibende waren am Donnerstag aus allen Bundesländern zum Congress Center in Villach angereist, um zu netzwerken, sich auszutauschen und sich weiterzubilden.

Das Congress Center Villach war gut gefüllt! 700 Jungunternehmer reisten aus ganz Österreich an. (Bild: Jennifer Kapellari)
Das Congress Center Villach war gut gefüllt! 700 Jungunternehmer reisten aus ganz Österreich an.
Auch Harald Mahrer, Wirtschaftskammer-Präsident Österreich, begrüßte alle Jungunternehmer von der Bühne aus. (Bild: Jennifer Kapellari)
Auch Harald Mahrer, Wirtschaftskammer-Präsident Österreich, begrüßte alle Jungunternehmer von der Bühne aus.
Kanzler Karl Nehammer war lediglich virtuell anwesend: Er schickte ein Video mit seinen Grußworten (Bild: Jennifer Kapellari)
Kanzler Karl Nehammer war lediglich virtuell anwesend: Er schickte ein Video mit seinen Grußworten

Wer einen Einblick in Kärntner Vorzeigebetriebe erhaschen wollte, konnte bereits am Donnerstag an Betriebsbesuchen teilnehmen. Als Alternative konnten die Jungunternehmer an Vorträgen aller Art teilnehmen: „Die Bandbreite der Impuls- und Servicethemen reicht von Employer Branding und New Work bis zu Leadership und Generationengerechtigkeit“, erklärten die JW-Kärnten-Vorsitzenden Nika Basic und Martin Figge. Unter dem Motto „Mint (Meetings. Innovation. Network. Trends.) me up“ warteten Workshops zum Thema Finanzen, Digitalisierung, künstliche Intellizenz, Mobilität, aber auch zu Unternehmensgründung und -führung.

Zitat Icon

Erfolg geht nicht schnell und einfach!

Philipp Maderthaner, Kommunikationsexperte und TV-Investor

Wer denkt, ein Wirtschaftskongress bedeute Langeweile, irrt übrigens gewaltig. Denn viele prominente Redner aus Wirtschaft und Politik verrieten zusätzlich ihre Tipps und Tricks für wirtschaftlichen Erfolg, alles wurde natürlich sofort fleißig mitnotiert. Mit dabei waren; Kommunikationsexperte Philipp Maderthaner, Investorin Katharina Schneider, Unternehmer Gerald Hörhan und Arbeitswelt-Expertin Nora Dietrich. Klar im Fokus; der Fachkräftemangel, die 32-Stunden-Woche, die Inflation und weitere Zukunftsthemen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele