Champions League

Eisbullen wollen nach Lektion gleich aufstehen

Salzburg
03.09.2023 08:00

Salzburgs Cracks sind nach Auftakt-Hieben heute, Sonntag, in der Champions Hockey League bei Adler Mannheim gefordert. Deutsche haben Sieg gegen Bozen schon auf dem Konto.

Schön war es nicht anzusehen. Die Eisbullen fanden sich nach dem 0:4 in Skelleftea und Abschluss der ersten Runde am 24. und letzten Platz der Champions Hockey League-Tabelle. „Es ist eine Top-Mannschaft und wahrscheinlich der härteste Gegner, den wir in der ganzen Saison haben werden“, erklärte Bulls-Trainer Oliver David. Der Eishockeyliga-Meister, bei dem Goalie Kickert eine höhere Niederlage verhinderte, erhielt auf alle Fälle von Schwedens Vize eine Lektion. Nach der es jetzt gilt, sofort aufzustehen.

Testspiel war klare Sache
Wenngleich mit den Adlern in Mannheim schon heute das nächste große Kaliber wartet. Das in der Vorbereitung in Kitzbühel die Bulls bereits 6:3 besiegt hatte, seinen CHL-Einstieg mit dem Heim-4:2 gegen Bozen auch erfolgreich gestalten konnte. „Wir haben aber jetzt viele Informationen zu Mannheim, die uns helfen können“, sagte David, der gestern mit den Bulls noch in Skelleftea ein Training abspulte, erst am Abend via Karlsruhe zum achtfachen DEL-Champion anreiste. Das erklärte Ziel: sich teurer verkaufen und diesmal anschreiben – nicht nur bei den Toren, sondern auch bei den Punkten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele