Fanclub-Boss gesteht:

„Mit Arnautovic hat bei uns keiner gerechnet“

Vorarlberg
17.08.2023 07:29

Noch ist offen, ob ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic schon am Samstag (20.45) beim Serie-A-Saisonauftakt gegen Monza im Giuseppe-Meazza-Stadion zum Einsatz kommen wird. Fix ist allerdings, dass eine Abordnung von 15 bis 20 Mitgliedern des „Inter Club Austria“ im Mailänder Fußball-Tempel vor Ort sein wird. 

„Das war aber schon länger geplant, hat nichts mit Arnautovic zu tun“, erklärt Lukas Ammann. Der Vorarlberger ist Obmann des mit 305 Mitgliedern (Stand 16. August) größten Inter-Fanclubs in Österreich.

Was Simone Inzgahi will
Die Verpflichtung des 34-jährigen Stürmers kam selbst für ihn als eingefleischten „Interista“ überraschend. „Damit hat bei uns keiner gerechnet“, gesteht Ammann, der seit 1997 ein glühender Fan der „Nerazzurri“ ist. „Es ist aber bekannt, Trainer Simone Inzaghi Spieler mit Erfahrung, auch in der Liga, will.“

Neue Mitglieder durch „Arni“?
Da passt der gebürtige Wiener perfekt ins Anforderungsschema. „Und natürlich ist es super, wenn ein Österreicher bei Inter spielt“, gesteht Lukas. „Leicht möglich, dass er uns noch einen noch größeren Zulauf beschert.“ In den letzten Tagen seien jedenfalls schon wieder einige neue Mitglieder dazugekommen.

Clubtreffen bei Testspiel in Salzburg
„Richtig viel hat sich aber nach dem Testspiel in Salzburg getan, als wir auch unser großes Fanclubtreffen abgehalten haben“, erzählt Ammann, der sich auch noch an Arnautovic’ erstes Engagement in Mailand 2010 erinnern kann. „Klar sind diese Bilder noch in Erinnerung, als er sich als Champions-League-Sieger feiern ließ, ohne dass er gespielt hat. Aber er ist heute älter, gereifter.“

Hoffen auf vollen Einsatz
Darum ist er auch überzeugt, dass ihn die Inter-Fans mit offenen Armen empfangen werden: „Ich glaube, dass Marko gekommen ist, um es nochmals allen zu zeigen. Ich hoffe er haut sich voll rein.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
1° / 4°
bedeckt
1° / 8°
bedeckt
3° / 8°
bedeckt
2° / 8°
bedeckt



Kostenlose Spiele