International geächtet

US-Streumunition bereits in Ukraine eingetroffen

Ausland
13.07.2023 18:05

Die von den USA versprochene Streumunition ist nach den Worten eines hochrangigen ukrainischen Armeekommandanten bereits in der Ukraine eingetroffen. „Wir haben sie gerade erhalten. Wir haben sie noch nicht eingesetzt, aber sie kann einen großen Unterschied (auf dem Schlachtfeld) ausmachen“, sagte am Donnerstag Kommandeur Oleksandr Tarnawskyj.

Dem US-Nachrichtensender CNN sagte Tarnawskyj: „Auch der Feind weiß, dass wir mit dem Erhalt dieser Munition einen Vorteil haben.“ Die ukrainischen Truppen würden die Munition aber nicht in dicht besiedelten Gebieten einsetzen, versicherte er.

Lieferung vergangene Woche angekündigt
Die US-Regierung hatte in der vergangenen Woche die Lieferung von Streumunition an Kiew angekündigt. Als Streumunition werden Raketen und Bomben bezeichnet, die in der Luft über dem Ziel bersten und viele kleine Sprengkörper - sogenannte Bomblets - verstreuen oder freigeben. Das Geschoss deckt daher ein deutlich größeres Gebiet ab (siehe Grafik unten).

Der Munitionstyp wird kritisiert, weil ein erheblicher Prozentsatz der Sprengkörper oft nicht sofort detoniert, sondern als Blindgänger vor Ort verbleibt und so die Bevölkerung gefährdet. Sie können damit noch lange nach ihrem Abwurf Menschen töten oder verletzen und sind deswegen eine besondere Gefahr für die Zivilbevölkerung.

Waffe ist international geächtet
International ist die Waffe geächtet. 110 Staaten haben ein Abkommen gegen ihren Einsatz unterschrieben. Nicht dabei: die USA, Russland und die Ukraine. Das UN-Menschenrechtsbüro in Genf verurteilte die US-Lieferung von Streumunition an die Ukraine: „Solche Munition tötet und verstümmelt Menschen lange nach dem Ende eines Konflikts“, sagte eine Sprecherin am Freitag vergangener Woche. „Deshalb sollte der Einsatz umgehend gestoppt werden.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele