Nachbarschaftsstreit:

Bekiffter Pensionist erschießt Elfjährige

Ausland
13.06.2023 10:56

Ohne Vorwarnung soll ein Pensionist in Frankreich ein elfjähriges Mädchen auf dem Nachbargrundstück erschossen haben. Den Angaben zufolge hatte er es aber auf die ganze Familie abgesehen, vermutlich wegen Renovierungsarbeiten. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordes.

Dem 70-jährigen Niederländer würden Mord und versuchter Mord vorgeworfen, sagte Staatsanwältin Camille Miansoni am Montag in Brest.

Schwester konnte fliehen
Ersten Ermittlungen zufolge habe der Mann in dem kleinen Örtchen Plonévez-du-Faou am Samstagabend „unvermittelt eine Waffe gezogen“ und auf die britische Familie in deren Garten geschossen, sagte Miansoni. Dabei wurde das elfjährige Mädchen getötet und die Eltern schwer verletzt. Die achtjährige Schwester konnte fliehen.

In diesem Haus wohnte die Elfährige. (Bild: APA/AFP/Fred TANNEAU)
In diesem Haus wohnte die Elfährige.

Bei ihrer Festnahme seien der 70-jährige Verdächtige und seine 69-jährige Ehefrau „positiv auf Alkohol und Cannabis“ getestet worden. In ihrem Haus seien zudem zwei Waffen und getrocknete Cannabispflanzen gefunden worden, hieß es von der Staatsanwaltschaft.

Fühlte sich „gestört“
Den Behörden zufolge gab es zwischen den Nachbarn schon seit Jahren Streit. Die britische Familie sei 2019 in den Ort gezogen und habe mit der Umgestaltung ihres Grundstücks begonnen, dadurch hätten sich der Pensionist und seine Frau „in ihrer Ruhe gestört“ gefühlt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele