Entzweite Populisten

Trumps Zauberlehrling strebt nach der Macht

Ausland
26.05.2023 06:01

Ron DeSantis zieht gegen seinen früheren Mentor in die Schlacht um die Präsidentschaftskandidatur. Was treibt den erzkonservativen Gouverneur aus Florida an? Welche Rolle spielen seine Frau und die drei Kinder? Welche Chancen hat er?

Von Pleiten, Pech und Pannen geprägt war die von Multimilliardär und Twitterchef Elon Musk als Sensation geplante Ankündigung von Floridas Gouverneur Ron DeSantis, im innerparteilichen Wahlkampf um die Präsidentschaftskandidatur bei den Republikanern gegen Donald Trump antreten zu wollen. Zum ersten Mal sollte in den USA eine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur nicht im Fernsehen, sondern via soziale Medien bekannt gegeben werden. 500.000 User hatten sich bereits in die Konferenzschaltung auf der Audioplattform Twitter Spaces eingeloggt – und dann versagte die Technik.

Es dauerte gut eine halbe Stunde, bis Elon Musk und seine Techniker eine stabilere Leitung zustande brachten. Bis DeSantis schließlich seine Kandidatur verkündete, waren nur noch 300.000 User dabei. Donald Trump hatte jüngst bei einer Fragestunde auf CNN 3,3 Millionen Zuseher. Doch das Rennen hat ja erst begonnen. Und die Vorwahlen beginnen erst im Frühjahr 2024.

Ron DeSantis mit seiner Frau Casey und den drei gemeinsamen Kindern nach seinem Triumph bei den Gouverneurswahlen in Florida 2022 - er kam auf fast 60 Prozent! (Bild: AFP)
Ron DeSantis mit seiner Frau Casey und den drei gemeinsamen Kindern nach seinem Triumph bei den Gouverneurswahlen in Florida 2022 - er kam auf fast 60 Prozent!

Einfache Verhältnisse und Elite-Universitäten
Jedenfalls wäre der erzkonservative Ron DeSantis ohne Donald Trump nicht dort, wo er heute ist. Als der aus einfachen Verhältnissen stammende Historiker und Jurist, der in den Eliteunis Yale und Harvard studiert hat, im Jahr 2018 erstmals für den Gouverneur seines Heimatbundesstaates Florida kandidiert hat, war er ein eher unscheinbarer Kongressabgeordneter. Aber er hatte sich der Unterstützung des damaligen US-Präsidenten Donald Trump versichert – und die führte ihn zu einem knappen Sieg.

Wirklich populär wurde DeSantis erst mit dem Ausbruch der Pandemie, als er Florida nach einem kurzen Lockdown wieder aufsperrte, als wäre nichts. Es gab nicht einmal eine Maskenpflicht. Die Infektionszahlen schossen zwar in die Höhe, für viele Amerikaner, denen ihre persönliche Freiheit über alles geht, wurde er aber trotzdem zum aufrechten Verfechter eben dieser Freiheit.

Auch in diesem Punkt kann man in DeSantis also Trumps Zauberlehrling sehen, der sich jetzt anschickt, seinen früheren Mentor aus dem Ring zu drängen. Ob das gelingen kann, kann seriöserweise heute niemand beantworten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele