27.10.2011 11:49 |

29 Meter hohe Fichte

Weihnachtsbaum kommt heuer aus dem Burgenland

Der Baum für den traditionellen Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz kommt heuer aus dem Burgenland. Die 29 Meter hohe und rund 80 Jahre alte Fichte stammt aus der Marktgemeinde Rudersdorf.

Der Baum wird am kommenden Mittwoch in Wien eintreffen und auf dem Rathausplatz aufgestellt. In vollem Glanz wird das Nadelgehölz schließlich am Samstag, dem 12. November, erstrahlen. Um 17.30 Uhr werden Bürgermeister Michael Häupl und der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl das feierliche Einschalten der Festbeleuchtung, Illuminierung genannt, vornehmen.

Seit 1959 wird der Wiener Rathausplatz alljährlich von einem anderen Bundesland mit einem Christbaum versorgt. Im Vorjahr stellte Oberösterreich eine 28 Meter hohe und 74 Jahre alte Fichte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.