Sa, 18. August 2018

1:2-Niederlage

23.09.2011 23:02

Stuttgart verliert trotz Harnik-Treffer gegen den HSV

Trainereffekt beim Hamburger SV: Auswärts gegen den VfB Stuttgart haben die Hamburger am Freitagabend im Spiel eins unter Interimstrainer Rodolfo Cardoso sowie nach dem Rauswurf von Ex-Trainer Michael Oenning einen knappen 2:1-Sieg gefeiert. Für die Hausherren war zum Auftakt der siebenten Runde der deutschen Bundesliga ein Treffer von ÖFB-Teamspieler Martin Harnik zu wenig, Jeffrey Bruma (51.) und Robert Tesche (67.) drehten die Partie noch zugunsten des HSV.

Für Harnik gab es am Ende nichts zu jubeln, seine aktuelle Topform untermauerte er allerdings mit dem schnellen Treffer zur 1:0-Führung. Der gebürtige Hamburger staubte aus sieben Metern trocken zum 1:0 ab, nachdem HSV-Goalie Jaroslav Drobny einen Weitschuss von Zdravko Kuzmanovic aus 25 Metern abgewehrt hatte.

Für den 24-jährigen Offensivspieler war es der vierte Saisontreffer (der 14. insgesamt), zuletzt hatte er beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg beide Tore der Schwaben erzielt.

HSV gibt Rote Laterne ab
Die Hamburger gaben mit dem ersten Saisonsieg die Rote Laterne vorerst an den FC Augsburg ab. Für Cardoso könnte es aber schon die letzte Partie gewesen sein, soll doch schon in der nächsten Woche ein Oenning-Nachfolger präsentiert werden. Laut "Bild-Zeitung" gilt Ex-Salzburg-Trainer Huub Stevens als heißer Kandidat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.