Granden fordern Ende

SPÖ-Krieg tobt nun auf offener Bühne

Politik
09.03.2023 19:32

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner wirft dem burgenländischen SPÖ-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und dessen Umfeld „schmutzige Methoden“ vor. Die Bundesvorsitzende präsentierte sich wenige Tage vor einer Präsidiumssitzung in Wien für den Machtkampf gerüstet - und das mit offenem Visier. Unterdessen versuchen SPÖ-Granden zu kalmieren.

Der Showdown um die Macht in der SPÖ nimmt seinen Lauf. Aus Rendi-Wagner sprudelte es, als hätte man sie von einem alten Knebel befreit. „Böse Gerüchte und Drohungen gegen Mitarbeiter in Wien gibt es seit Jahren.“ Mutmaßlich von Mitarbeitern Doskozils, der recht unverhohlen vom Thron träumt. Dabei gab er sich selbst in letzter Zeit zurückhaltend. Es sollten die Wahlen der Parteikollegen in Kärnten und Salzburg nicht gestört werden.

Hans Peter Doskozil (Bild: APA/ROBERT JAEGER)
Hans Peter Doskozil

Störfeuer wurden dennoch weiter entfacht. Jüngste Posse in roten Kutten: Angeblicher Zahlungsstopp von Mitgliedsbeiträgen aus dem Burgenland. SPÖ-Geschäftsführer Christian Deutsch sprach davon, Landesgeschäftsführer Roland Fürst widersprach und lieferte Zahlungsbelege.

Pamela Rendi-Wagner und Christian Deutsch (Bild: APA/HANS PUNZ)
Pamela Rendi-Wagner und Christian Deutsch

Zu den „Heckenschützen"-Vorwürfen wollten sich weder Doskozil noch Fürst äußern. Man hält sich zurück. Zumindest bis zum Präsidium nächsten Mittwoch. Dazu hat Rendi-Wagner ihren Kritiker einbestellt.

SPÖ-Granden appellieren, Fehde zu beenden
SPÖ-Granden wie ÖGB-Boss Wolfgang Katzian sehen die Selbstdemontage mit Grauen. Differenzen müssten intern geklärt werden, sagt auch Ex-SPÖ-Innenminister Karl Schlögl zur „Krone“: „Ich bin traurig über diese Eskalation und dass man sie über Briefe und Medien austrägt.“ Die SPÖ sei dann stark, wenn sie breit aufgestellt sei. „Das ist leider nicht der Fall.“ Schlögl sieht in der Debatte um Personen in Wahrheit eine um Inhalte - Migration, Soziales etc. Der ehemalige Innenminister fordert: „2024 wird im Bund gewählt. Da braucht es bald klare Ausrichtungen. Egal, wer an der Spitze steht.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele