Kulturgenuss

Abu Dhabi: 24 Stunden am Golf

Reisezeit Newsletter
06.03.2023 07:19

Auf dem Weg von oder auf die Malediven bietet sich in Abu Dhabi ein Zwischenstopp an. Milde Temperaturen verkürzen den Winter, ein einmaliges Museum macht einen Besuch auch kulturell mehr als empfehlenswert!

Wer das kalte Wetter so gar nicht mag und sich im Indischen Ozean die kalte Jahreszeit versüßt hat (oder das erst machen will), ist nicht schlecht beraten, wenn er den Zwischenstopp mit Ethiad in Abu Dhabi nützt und wenigstens zwei Tage hier verbringt. Hotels gibt es in großer Zahl, viele auch im Luxus-Segment wie das St. Regis, welches günstig am Corniche liegt und sogar über einen eigenen Strandclub verfügt.

Hotel genießen oder die Stadt erkunden - am besten genug Zeit für beides einplanen, das zahlt sich aus. Wir gehen es nach dem Nachtflug gemütlich an, buchen eine Spa-Behandlung im ausgezeichneten Wellnessbereich und erfreuen uns anschließend ein bisschen an der um diese Zeit des Jahres sanften Sonne im Strandklub, der durch einen unterirdischen Tunnel sicher zu Fuß und mit nur wenigen Schritten zu erreichen ist. Strand oder Pool, auch in dieser Hinsicht ist eine Entscheidung gefragt. Ich liebe es, barfuß am Strand zu spazieren, den feinen Sand unter den Füßen zu spüren.

Abu Dhabi ist eine Hochburg der Luxushotels; eines davon ist das St. Regis - mit traumhaftem Ausblick auf den Arabischen Golf. Täglich gibt es in der Zwischenetage oberhalb der Prachttreppe eine „Sabrage“ genannte Champagner-Zeremonie. (Bild: St. Regis Abu Dhabi)
Abu Dhabi ist eine Hochburg der Luxushotels; eines davon ist das St. Regis - mit traumhaftem Ausblick auf den Arabischen Golf. Täglich gibt es in der Zwischenetage oberhalb der Prachttreppe eine „Sabrage“ genannte Champagner-Zeremonie.
(Bild: Lutz Vorderwuelbecke)

Vis-à-vis an einem der Corniche gegenüberliegenden Küstenabschnitt am östlichen Ende der Breakwater-Halbinsel lässt sich das Heritage Village ausmachen, das später am Tag noch einen Besuch wert ist und das sowohl günstig als auch bequem mit einem Taxi zu erreichen ist. Es handelt sich dabei um ein „historisches“ Zeugnis beduinischer Siedlungsgeschichte, allerdings ist es ein rekonstruiertes, das insbesondere der jüngeren Generation und Touristen das kulturelle Erbe und die Traditionen des Landes vermittelt.

Ausblick vom Strand des Heritage Village Abu Dhabi zu den Nation Towers, die direkt am Corniche liegen und die durch eine Stahl-Brücke in 202,5 Meter Höhe miteinander verbunden sind. (Bild: Andrea Thomas)
Ausblick vom Strand des Heritage Village Abu Dhabi zu den Nation Towers, die direkt am Corniche liegen und die durch eine Stahl-Brücke in 202,5 Meter Höhe miteinander verbunden sind.

KULTUR- UND STRANDINSEL

Über eine 10-spurige Autobahn und die 1,4 Kilometer lange Scheich-Khalifa-Brücke erreicht man Saadiyat-Island, die „Insel des Glücks“. Ursprünglich ein unberührtes Eiland in der Mangrovenzone, das durch ergänzende Aufschüttungen befestigt und vergrößert wurde, handelt es sich heute um einen Ort kultureller Höhepunkte, luxuriöser Superlativen und schöner Strände.

Ein Herzstück und Anziehungspunkt für Kunstliebhaber ist der Louvre Abu Dhabi, dessen Name sich vom Louvre in Paris ableitet, mit dem eine enge Kooperation besteht. Der französische Stararchitekt Jean Nouvel hat das Gebäude für das Museum entworfen. Die lichtdurchlässige Kuppel und unzählige Wasserflächen schaffen eine ganz besondere Atmosphäre.

Neben eigenen Exponaten werden auch Leihgaben des Musée du Louvre, Musée d’Orsay und des Centre Pompidou ausgestellt. Nenn es Glück, bei unserem Besuch gab es eine einmalige Impressionisten-Ausstellung mit über 150 Kunstwerken von großen Künstlern wie Monet, Renoir, Manet oder Cézanne zu sehen, wirklich beeindruckend, aber auch das Gebäude an sich lässt einen Besuch für Architektur-Fans als „unverzichtbar“ erscheinen.

Der Louvre Abu Dhabi - der französische Stararchitekt Jean Nouvel hat das Museumsgebäude auf der Insel Saadiyat entworfen. (Bild: creativefamily - stock.adobe.com)
Der Louvre Abu Dhabi - der französische Stararchitekt Jean Nouvel hat das Museumsgebäude auf der Insel Saadiyat entworfen.

TIPP 1: Der Concierge im St. Regis hat einen Besuch um 10 Uhr, wenn das Museum öffnet, empfohlen, was sich als perfekt erwiesen hat, denn wer als Erster das Museum betritt, hat das Gefühl, er wäre allein hier – das ändert sich dann im Laufe des Tages. Der Louvre Abu Dhabi hat am Montag geschlossen, von Samstag bis Mittwoch 10–20 Uhr geöffnet und Donnerstag und Freitag sogar bis 22 Uhr. Online-Tickets!

INFOS

ALLGEMEINE AUSKÜNFTE:
www.visitabudhabi.ae/de

HOTEL-TIPP:
St. Regis Abu Dhabi, Nation Tower, Corniche: www.stregisabudhabi.com
+97126944444
Nation Riviera Beach Club: www.nationrivierabeachclub.com

ANGEBOT:
Der Preis für ein Standardzimmer beginnt bei etwa 850 AED, das sind umgerechnet 218 €. „Stay longer“ ist ein Angebot, das bis 30. 9. 2023 gilt. Ab 3 Nächten gibt es einen Rabatt von 15%, Butler-Service, WiFi und Zugang zum Nation Riviera Beach Club inklusive.

ANREISE:
Etihad Airways verbindet Wien mit Abu Dhabi aktuell mit vier wöchentlichen Flügen. Die Reisezeit des Direktflugs beträgt 5 h 25 min nach Abu Dhabi und zurück 6 h. Flüge mit Abflugort Wien sind ab € 545 in der Economy Class erhältlich. Ab München starten die Tarife ab € 661. www.etihad.com

EMPFEHLENSWERTE ADRESSEN:
Louvre Abu Dhabi: www.louvreabudhabi.ae

TIPP 2: Yogakurse unter der beeindruckenden Museumskuppel finden Sonntag und Dienstag (10.15 und 17 Uhr) statt und kosten rund 20 €.

(Bild: Andrea Thomas)

TIPP 3: Besuch bei den geretteten Wasserschildkröten im Museumsbereich!

Kultur macht hungrig, die Ausstellung war beeindruckend, Mittag ist längst vorbei, aber im St. Regis wird seit jeher im Andenken an Lady Astor ein Afternoon Tea in der Crystal Lounge geboten, der sich gut für eine Zwischenmahlzeit eignet und der in der Regel aus drei Gängen besteht: Sandwiches, Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade sowie Petit Fours, kleinen Pâtisserie-Kunstwerken.

Im St. Regis Abu Dhabi wird Afternoon Tea im schönen Rahmen angeboten. In dieser Hotelkette werden Traditionen gelebt. (Bild: St. Regis Abu Dhabi)
Im St. Regis Abu Dhabi wird Afternoon Tea im schönen Rahmen angeboten. In dieser Hotelkette werden Traditionen gelebt.

Die Zeremonie beginnt mit der Auswahl des Tees, dann wird die Etagere mit den Köstlichkeiten, die es im St. Regis Abu Dhabi auch in einer orientalischen Abwandlung zur Auswahl gibt, gebracht und dann sitzt man gemütlich mit der kleinen Stärkung, bis das allabendliche Champagner-Ritual in genau diesen Bereich der Zwischenetage oberhalb der Prachttreppe mit dem eleganten Kronleuchter stattfindet. Die Kunst des „Sabrage“ – eine weitere charakteristische Zeremonie in jedem St. Regis weltweit – geht auf Napoleon Bonaparte zurück. Es wird berichtet, dass er nach einer siegreichen Schlacht eine Flasche Champagner mit einem Säbel geöffnet habe. Diese „Kunst“ wurde dann als feierliche „Sabrage“ bezeichnet.

Nach einem Glas und interessanten Gesprächen mit anderen Gästen ist der Zeitpunkt für einen Ortswechsel gekommen: Gleich neben dem Strandklub befindet sich das Catch, ein wunderbares Restaurant für Liebhaber von Meeresfrüchten. Einzigartig und ein schöner Abschluss für den kurzen Zwischenstopp in Abu Dhabi - eigentlich gibt es noch viel mehr zu entdecken, aber das muss auf das nächste Mal warten!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele