Deutsche siegen

Österreicher rodeln in Team-Staffel aufs Podest

Wintersport
19.02.2023 16:16

Österreichs Rodel-Staffel mit Madeleine Egle, Nico Gleirscher und dem Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller hat am Sonntag beim Weltcup in St. Moritz den dritten Rang belegt. Der Sieg ging an Deutschland vor den USA. Die Letten hatten ihren Lauf völlig verpatzt und verloren damit auch an Boden auf die im Staffel-Weltcup führenden Deutschen. Österreich ist in dieser Wertung Fünfter.

Im Frauen-Einsitzer hatte Egle zuvor als beste Österreicherin den achten Platz belegt. Auch in diesem Bewerb hatten die Deutschen gleich mit einem Dreifachsieg durch Dajana Eitberger vor Julia Taubitz und Anna Berreiter triumphiert. Egle ist in der Weltcupgesamtwertung einen Bewerb vor dem Ende Vierte, Taubitz führt 90 Zähler vor Eitberger.

„Mit dem Auftritt unserer Einsitzer-Herren, die gestern neuerlich ihre mannschaftliche Stärke unterstrichen haben, bin ich ebenso zufrieden, wie mit der Leistung im heutigen Team-Bewerb. Unsere Staffel hat sich mit starken Reaktionszeiten und sauberen Läufen gut in Szene setzen können und sich entsprechend belohnt“, bilanzierte ÖRV-Cheftrainer Christian Eigentler. Dafür habe man bei den Frauen aufgrund aktueller Defizite am Start Federn lassen müssen. Darauf will man „in der Vorbereitung auf die kommende Saison entsprechend reagieren“.

Das ÖRV-Team kehrte noch am Sonntag nach Innsbruck zurück, am Dienstag folgt die Anreise nach Winterberg, wo am kommenden Wochenende das Saisonfinale 2022/2023 über die Bühne geht. „Dort werden wir noch einmal voll angreifen und wollen unbedingt einen positiven Saisonabschluss hinlegen“, sagte Eigentler.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele