Letzter Auftritt

Erfahrener Ermittler und „Kiebarettist“

Burgenland
31.01.2023 19:00

Der stellvertretende Leiter des Landeskriminalamts, Norbert Janitsch, trat in den Ruhestand. Nicht nur in seinem Hauptjob fühlte er sich wohl, sondern auch auf der Bühne...

Er war einer der erfahrensten Ermittler Österreichs und absolvierte am Dienstag seinen letzten Arbeitstag. Doch so ernst Norbert Janitsch seinen Job im Landeskriminalamt nahm und akribisch jede Spur selbst in den verzwicktesten Fällen verfolgte, so zielsicher stöberte der leitende Beamte auch Pointen auf.

Humor und Musik
Mit seinem Kabarettprogramm sorgte Janitsch auf zahlreichen Bühnen für heitere Stunden, sodass im Publikum kein Auge trocken blieb. Mit viel Witz sowie Akkordeon, Gitarre und vielen Requisiten brachte er das Publikum zum Lachen.

Lustiges „Kiebarett“ 
Die Idee dafür hatte er schon früh: „Irgendwann mache ich ein ,Kiebarett!‘“ hatte sich der in Wien aufgewachsene gebürtige Burgenländer einst gesagt und später in die seinen Wunsch auch in die Tat umgesetzt.

An Stoff fehlt es ihm für seine Auftritte auf der Bühne freilich nicht. Der Kriminalist greift auf Jahrzehnte an Berufserfahrung zurück. In dieser Zeit hatte er in seinem Polizeialltag einiges erlebt.

Kuriose Festnahme
So war es Janitsch, der Joe Cocker im Jahr 1984 in Wien verhaften musste, weil der Rocksänger trotz des kassierten Eintrittsgeldes ein Konzert platzen ließ.

„Die musische Auseinandersetzung mit grotesken, skurrilen Erlebnissen führt fast zwangsläufig in die Kleinkunst“, beschrieb es der kabarettistische Autodidakt einst mit einem Schmunzeln. Für seinen nun beginnenden Ruhestand wünschen ihm die Kollegen jedenfalls alles Gute!

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
7° / 11°
stark bewölkt
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 11°
stark bewölkt
7° / 12°
einzelne Regenschauer
5° / 11°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele