Schnee aus dem Süden

Weiße Pracht hielt den Lungau ordentlich auf Trab

Salzburg
25.01.2023 13:00

Mehr als 40 Zentimeter Neuschnee fiel in nur einer Nacht. Der Lungau aber war vorbereitet.

Anders als in Kärnten, das mancherorts im Schnee regelrecht unterging, fielen die Schneefälle im Lungau glimpflich aus. Gekappte Stromleitungen, gesperrte Straßen oder abgeschnittene Orte blieben den Lungauern erspart.

Nicht überall war eine Räumung möglich
Bringt eine Südströmung den Schnee, kommen stets die Gemeinden St. Michael, St. Margarethen und Muhr zum kalten Handkuss. „Wir waren von Mitternacht bis zum frühen Nachmittag im Räumeinsatz“, erklärt Peter Macheiner vom Bauhof der Gemeinde St. Michael. Am Dienstag wurden Straßen, Wege und Plätze geräumt. Letzte Überbleibsel werden noch beseitigt. Nicht überall war die Räumung auf die Schnelle möglich.

Einzig der Eislauf-Ausflug der Volksschule fiel dem Schnee zum Opfer. Aufgrund der Schneemassen gab eine Fräse ihren Geist auf. Der gefrorene Platz blieb unter den weißen Massen verborgen, die Schlittschuhe der Schulkinder im Kasten. Ebenso unterm Schnee blieben Urlauberautos am Katschberg. Der Schnee machte eine Abfahrt ohne Grabeeinsatz unmöglich.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele