Cut-outs, Federn & Co.

Königin Letizia: Ihre extravaganten Looks 2022

Star-Style
30.12.2022 08:00

Wenn eine den Titel „Style Queen“ verdient hat, dann ist es Königin Letizia von Spanien. Die 50-Jährige überrascht immer wieder mit spannenden Outfit-Kreationen und hat auch in diesem Jahr die Vielseitigkeit des königlichen Kleiderschrankes offenbart.

Kennt man die spanische Königin zusammen mit ihrer Familie in legeren Outfits, zeigt sie sich bei öffentlichen Auftritten umso glamouröser. Von einem „Loch“ im Rock bis zu Statement-Muster: Letizia sorgte im ausklingenden Jahr 2022 immer wieder für modische Highlights.

Letizia liebt kräftige Farben und ausgefallene Schnitte
König Felipes schöne Ehefrau, die im September ihren 50. Geburtstag feierte, liebt bunte Mode-Vielfalt und hüllt sich gerne in knallige Farben. Von Grün bis Rot, Blau oder Pink - fast alle Farben des Regenbogens waren bei der Kleiderwahl von Letizia in diesem Jahr dabei.

Königin Letizia zeigte sich beim Filmfestival in Tudela in einem extravaganten Look: Ihr Rock hatte nämlich ein Loch! (Bild: www.viennareport.at)
Königin Letizia zeigte sich beim Filmfestival in Tudela in einem extravaganten Look: Ihr Rock hatte nämlich ein Loch!
Königin Letizia (Bild: www.viennareport.at)
Königin Letizia
Königin Letizia bei einer Audienz mit Teilnehmern der Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO (Bild: MC Boti / Action Press / picturedesk.com)
Königin Letizia bei einer Audienz mit Teilnehmern der Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO

Außerdem enthüllen die Outfits der spanischen Königin immer wieder raffinierte Highlights. So sorgten etwa Federn, raffinierte Schnitte oder modische Prints für Aufsehen. Auch Lederlooks zählen zu den Favoriten von Letizia, die beweist, dass das eher derbe Material durchaus königlich sein kann.

Königin Letizia im pinken Kleid in Valencia (Bild: www.PPS.at)
Königin Letizia im pinken Kleid in Valencia
Königin Letizia auf dem Weg ins UNICEF-Hauptquartier in Madrid. (Bild: www.PPS.at)
Königin Letizia auf dem Weg ins UNICEF-Hauptquartier in Madrid.
Kronprinzessin Leonor, Königin Letizia, Alt-Königin Sofia und Infantin Sofia beim Spaziergang durch Palma de Mallorca (Bild: MC Boti / Action Press / picturedesk.com)
Kronprinzessin Leonor, Königin Letizia, Alt-Königin Sofia und Infantin Sofia beim Spaziergang durch Palma de Mallorca

Cut-outs sorgen für raffinierte „Blitzer“
Auch an Cut-outs scheint Letizia besonderen Gefallen gefunden zu haben. Mit den modischen „Löchern“ im Stoff sorgte die Königin in den letzten zwölf Monaten immer wieder für aufregende „Blitzer“ und zeigte etwa ihren nackten Rücken, ihren durchtrainierten Bauch oder ihre schlanken Beine. Letizia geizte 2022 nicht mit ihren Reizen und wusste, sich in Szene zu setzen.

Das spanische Königspaar besuchte zum Abschluss ihres Tages in Wien im Belvedere die Ausstellung „Dalí-Freud. Eine Obsession“. (Bild: APA/HANS PUNZ)
Das spanische Königspaar besuchte zum Abschluss ihres Tages in Wien im Belvedere die Ausstellung „Dalí-Freud. Eine Obsession“.
Königin Letizia und ihr Fashion-Zwilling (Bild: MC Boti / Action Press / picturedesk.com)
Königin Letizia und ihr Fashion-Zwilling
König Felipe und Königin Letizia mit ihren Töchtern Leonor und Sofia (Bild: APA/AFP/MIGUEL RIOPA)
König Felipe und Königin Letizia mit ihren Töchtern Leonor und Sofia
Königin Letizia mit Tochter Leonor (Bild: APA/AFP/Pau BARRENA)
Königin Letizia mit Tochter Leonor

Letizia hat es also immer wieder geschafft, einen besonderen Twist in ihre royalen Outfits zu bringen. Dann kann man nur gespannt sein, womit uns die Königin von Spanien im neuen Jahr überraschen wird.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele