Guten Morgen

Zum Niederknien | Die Gier siegt

Zum Niederknien. Was kommen da für Nachrichten aus einem durch und durch korrupten Land - nein, hier geht's einmal nicht um ein mehr oder weniger naheliegendes Land oder eine Staatengemeinschaft. Sondern um den Andenstaat Peru. Dort herrscht politisches Chaos, gerade erst wurde Präsident Pedro Castillo wegen Korruptionsvorwürfen aus dem Amt gejagt. Seine Nachfolgerin Dina Boluarte führte nun ein neues Ritual ein: Als sie ihren Ministerinnen und Ministern den Amtseid abnahm, mussten diese vor ihr niederknien - und hoch und heilig schwören, während ihrer Amtszeit „niemals korrupt zu werden“. Wie ein „Spiegel“-Journalist zum „Niemals korrupt werden“ so hübsch ergänzte: „Ganz bestimmt nicht. Großes Ehrenwort.“ Auf Österreichisch könnte man auch noch in hier beliebter doppelter Verneinung hinzufügen: „Niemals nicht!“ Apropos Österreich. Man stelle sich Nehammer und Co. vor Alexander Van der Bellen knieend und schwörend vor. Oder die EU-Parlament-Präsidenten, Vizepräsidenten und Abgeordneten beim Massenschwur vor Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Eine Vorstellung zum Niederknien …

Die Gier siegt. Ob allerdings das Niederknien und Schwören stärker ist als die Gier? Glaubt kaum jemand, auch nicht „Krone“-Wirtschaftschef Dr. Georg Wailand, der heute die gerade aufgedeckten - oder besser gesagt: die in Aufdeckung befindlichen - Vorgänge in der EU kommentiert. Er verweist denn auch darauf, dass es sich bei der bisherigen EU-Vizepräsidentin Eva Kaili, bei der 600.000 Euro in diversen Taschen gefunden wurden und die auch 400.000 Euro an Steuern hinterzogen haben soll, nur um die Spitze des Eisberges handelt. Die Angst vor einem großen Netzwerk der Korruption gehe um, weiß Wailand und fragt rhetorisch, wie so etwas passieren könne. Um gleich die Antwort zu liefern: „Ganz einfach: Gegen die Gier und damit gegen die kriminelle Energie bei Korruption und Bestechung setzen die Gesetze und Kontrollen wohl einen klaren Rahmen, der aber - siehe Eva Kaili - negiert wird. Die Gier besiegt den Verstand.“ Und höchstwahrscheinlich auch jeden knieend getätigten Schwur.

Kommen Sie gut durch den Mittwoch!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele