Traurige Szenen

Luis Suarez weinte schon zehn Minuten vor Abpfiff

WM 2022
02.12.2022 18:04

Traurige Szenen auf der Bank von Uruguay! Luis Suarez und Darwin Nunez konnten ihre Emotionen vor dem drohenden Aus gegen Ghana nicht verheimlichen. Schon zehn Minuten vor Abpfiff weinten die beiden Superstars auf der Bank. (Im Video oben sehen Sie unsere Experten Peter Stöger und Alex Grünwald im „Krone“-WM-Studio, die natürlich auch über Uruguays denkbar knappes Aus sinnieren.)

Ein einziger Treffer fehlte zum Aufstieg und es waren sogar noch zehn Minuten zu spielen, aber Suarez und Nunez hatten nicht mehr viel Vertrauen in ihre Mannschaft, sahen das Aus quasi schon als fix an - und weinten los.

Luis Suarez brach auf der Bank in Tränen aus. (Bild: Screenshot orf.at)
Luis Suarez brach auf der Bank in Tränen aus.

Zu groß war die Enttäuschung trotz des 2:0-Erfolges über das Ausscheiden nach dem überraschenden Sieg von Südkorea gegen Portugal.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele