Brucknerfest eröffnet

„Wir brauchen einen Aufstand des Gewissens“

Oberösterreich
11.09.2022 18:00

Mit einer emotionalen Festrede über die Hungerkatastrophe in weiten Teilen der Welt, die von „Massenmörder Putin“ befeuert werde, eröffnete Globalisierungskritiker Jean Ziegler das diesjährige Linzer Brucknerfest. Beim Festakt im Brucknerhaus war zahlreiche Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur zu Gast.

„Visionen“ ist das Motto des Brucknerfests 2022, das am Sonntagvormittag feierlich im Brucknerhaus Linz eröffnet wurde. Daran schlossen viele der Redner wie Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer, die zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures oder Bürgermeister Klaus Luger an. Letzterer zählte gar fünf seiner Visionen auf, darunter, den Arbeitskräftemangel aktiv mit Zuwanderern zu lindern. LH Thomas Stelzer hofft darauf, dass der derzeitige Umbruch in einen Aufbruch verwandelt werden kann. Und Bundespräsident Alexander Van der Bellensprach über den Krieg in der Ukraine: „Jeder Kubikmeter Gas wird dazu benutzt, uns zu spalten.“ Sanktionenkritikern richtete er aus, dass diese sehr wohl funktionieren würden und warnte vor einem „Deal mit Russland“ - im Publikum soll der russische Botschafter Dmitrij Ljubinskij gesessen sein.

.

Ukraine-Krieg führt zu Hungersnöten
Auf die Hungersnöte in weiten Teilen der Welt bezog sich schließlich Festredner Jean Ziegler, der u. a. jahrelang UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung war: „Meine Vision ist eine Welt ohne Hunger. Das tägliche Massaker, das der Hunger an vielen Tausenden von Menschen auf einem Planeten verübt, der vor Reichtum überquillt, ist der absolute Skandal unserer Zeit.“ Man stehe an der Schwelle neuer Hungersnöte: „Hauptverantwortlich dafür ist der Vernichtungskrieg, den der Massenmörder Putin in der Ukraine, einer der wichtigsten Getreideexporteurinnen der Welt, führt.“ Dennoch gebe es Hoffnung, denn Demokratien wie Österreich hätten es in der Hand: „Alles, was es braucht, ist ein Aufstand des Gewissens“.

Die Eröffnung wurde musikalisch vom Oö. Jugendsinfonieorchester unter Oscar Jockel begleitet. Das Brucknerfest bietet bis 11. Oktober Höhepunkte klassischer Musik. Tickets und Infos: www.brucknerhaus.at 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele